Kennt ihr die Bilder, auf denen eine riesige Menschenmasse inmitten bombastischer Hochhäuser zum Sound der besten und erfolgreichsten DJs der Welt abfeiert? Sicher kennt ihr sie. Und sicher wisst ihr, wovon ich rede: Vom Ultra Miami Music Festival (UMF), das in der sonnigen Florida-City 20 Jahre lang stattfand bzw. -findet, nur eben nun in anderer Location – wäre da nich Corona, was der Party 2020 den Stecker zog. Zumindest in Amerika. Denn die Macher des bahnbrechenden Events haben sich da mal eine Alternative überlegt …

Und diese Alternative steigt schon in wenigen Wochen. Geplant ist der 14. November 2020. Es ist der Tag, an dem unter anderem Alesso und Vini Vici nach Taiwan reisen werden, um dort live zu performen. Nicht das erste Mal, dass sich die UMF-Crew für den Daja Riverside Park in taiwanesischen Landeshauptstadt Taipeh entscheidet. 2020 wird es nach den Jahren 2015, 2016, 2017 und 2018 somit das fünfte Mal sein, dass man dort die “Road to Ultra” feiert.


Über die genaue Anzahl an Gästen ist noch nichts bekannt. Sicher ist jedoch, dass man sicher Party machen will. Ergo muss jeder Besucher einen negativen Corona-Test vorweisen. Außerdem sind alle Hygiene- und Abstandsregeln von Taiwan strengstens einzuhalten – was auch strengstens kontrolliert wird. Und das ist auch wichtig und gut so, schließelich leben in Taipeh rund 2,7 Millionen Menschen auf engem Raum. Wie gut also, dass Ultra Taiwan open Air stattfindet, in einem riesigen Parkareal.

By the Way: Die Rate an COVID19-Patienten ist in Taiwan übrigens sehr niedrig, mit gerade einmal null bis sieben Neuinfektionen pro Tag, Stand der Dinge 06.10.2020.

Weitere Infos bekommt ihr von uns, sobald sie uns vorliegen. Ansonsten könnt ihr euch auch im offiziellen Twitter-Kanal von Ultra Taiwan updaten.

Ultra Taiwan // 14.11.2020 // Daija Riverside Park, Taipeh (Taiwan)

Das könnte dich auch interessieren:
Penny goes Party Festival-Kompass 2020
Dance Music Event (DME) Berlin: Talks, Workshops, Masterclasses