Der Facebook-Account des Labels Axis Records hat vergangenes Wochenende bekanntgegeben, dass Zak Khutoretsky alias DVS1 sein Debütalbum auf Axis veröffentlichen wird. Das Label Axis Records wurde 1991 vom ehemaligen Underground-Resistance-Mitgründer Jeff Mills ins Leben gerufen.

 

Titel des Debütalbums ist „Beta Sensory Motor Rhythm“. Tracks sind noch nicht bekanntgegeben, nur das Cover ist schon veröffentlicht. Erscheinen wird das Album am 1. Dezember 2020.

Der in Sankt Petersburg/Russland geborene DJ und Producer ist bereits mit jungen Jahren in die USA gezogen. Durch die Scheidung seiner Eltern hatte Zak Khutoretsky nicht die leichteste Kindheit. Sein Vater zog nach New York, die Mutter nach Minneapolis. DVS1 selber wuchs in Minneapolis auf. Vor Allem das Radio sei es gewesen, dass ihn auf den Weg der Musik geführt hatte. Später veranstaltete er seine eigenen Partys und sammelte dadurch vieles an Erfahrung. Wie er in einem Interview mit der DJ Times im Jahr 2014 sagte, sei das Nachtleben in Minneapolis nur bis 02:00 Uhr geöffnet gewesen – man musste also eigene Underground-Events für danach planen. Im Jahr 2011 gründete DVS1 sein eigenen Imprint Hush.

Das könnte dich auch interessieren:
Jeff Mills und sein Label Axis expandieren
Techno-Fans aufgepasst – DVS1 mixt Fabric 96
Bald wieder Konzerte? Dieser Ticketanbieter will Impfstatus prüfen

Foto: DVS1 auf Facebook