Durch die hoffnungsbringenden Neuigkeiten der in Mainz ansässigen Firma Biontech, schöpfen die Veranstaltungsbranche neuen Mut, 2021 wieder voll durchzustarten.

Letzten Montag verkündete Biontech seine vorzeitigen Testergebnisse zum Corona-Impfstoff, der laut deren Angaben 90 Prozent Wirksamkeit zeigte.

In Vorbereitung auf das Jahr 2021, arbeitet Ticketmaster bereits an einem System, das den Impfstatus von Festival- und Eventbesuchern abfragen soll, um den Eintritt nur bereits geimpften beziehungsweise negativ getesteten Teilnehmern zu gewähren.

Das Ganze soll mithilfe des Smartphones funktionieren. Hierbei sollen Apps, wie die Ticketmaster-Ticket-App, Drittanbieter-Gesundheitsfirmen-Apps, wie dem Clear Health Pass oder dem IBMs Digital Health Pass aber auch Gesundheitsservices wie Labcorp und CVS Minute Clinic zusammenarbeiten.

In der Praxis soll es dann wie folgt funktionieren:

Nach dem Kauf eines Tickets über Ticketmaster, ist der Käufer dazu verpflichtet einen Nachweis darüber zu erbringen, bereits geimpft zu sein oder in den letzten 24 Stunden bis 72 Stunden negativ getestet zu sein. Nachdem man getestet oder geimpft wurde, weißt man die Gesundheitsservices, wie Labcorp und CVS Minute Clinic, dazu an, die Ergebnisse zu den Drittanbietern wie Clear Health Pass oder IBMs Digital Healh Pass zu senden. Wenn das, in dem Health Pass, vorliegende Ergebnis einen negativen Test ausweist oder bestätigt, dass man geimpft wurde, wird Ticketmaster mittgeteilt, dass man dem Teilnehmer Zutritt gewähren oder, je nach Ergebnis, auch nicht gewähren kann.

Viele Einzelheiten sind noch nicht klar, aber es ist eine positive Entwicklung, dass bereits an Lösungen gearbeitet wird.

Quelle: www.billboard.com/articles/business/touring/9481166/ticketmaster-vaccine-check-concerts-plan

Das könnte dich auch interessieren:
Knapp 500 Locations: Hannes von AKA AKA veröffentlicht Liste geschlossener Clubs & Co. in Berlin
Warum kann in Taiwan am Wochenende ein Festival mit Vini Vici starten?
90-prozentiger Schutz: Corona-Impfstoff von Biontech kurz vor dem Durchbruch?
“Einmal pusten, bitte”. Was taugen die neuen Corona-Atemtest-Methoden?

Bild von Liz Masoner auf Pixabay