Es war abzusehen, aber hier ist nun eine offizielle Bestätigung. Die Ibiza-Saison wird im normalen Rahmen nicht stattfinden, wenn überhaupt.

Ushuaïa & Hï Ibiza haben nun ein Statement veröffentlicht, in dem es heißt, dass wegen der Corona-Pandemie alle Ibiza-Veranstaltungen im Mai abgesagt werden. Aber eben nur bis Ende Mai, denn scheinbar hegt man noch Hoffnung, dass es im Juni losgehen kann, was angesichts der Situation nur schwer vorstellbar ist.

Das komplette Statement:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

#hiibiza #stayathome

Ein Beitrag geteilt von Hï Ibiza (@hiibizaofficial) am

 

Das könnte dich auch interessieren:
Bandcamp kündigt neue Corona-Aktion an
„Abgefuckt“ – Kölner DJ-Kollektiv macht mit Guerilla-Aktion auf das Leiden der Kulturszene aufmerksam
Corona-Krise: Ticketanbieter Eventbrite entlässt Großteil seiner Mitarbeiter
Festivals bis 31. August verboten