XRDS Crossroads Festival Belgien: I Hate Models und Gerd Janson spielen unter Autobahn

XRDS Crossroads Festival Belgien: I Hate Models und Gerd Janson spielen unter U-Bahn-Brücke

 

Immer wieder schicken die Agenturen ihre Eventscouts durch die Lande, um nach einer abgefahrenen Venue für ihr nächstes Happening zu suchen. Und im Falle des XRDS Crossroads Festivals im belgischen Brüssel ist man nun fündig geworden. Ein Rave unter einer Autobahn- und U-Bahn-Brücke – unter dem Anderlecht Viadukt. Das hat doch was, oder? Wenn dann noch ein ultra cooles Line-up geboten wird, umso besser.

 

Und so wird man an zwei Tagen in diesem Herbst ein sicherlich bombastisches Event aus dem Boden stampfen, das nicht nur unsere belgischen Nachbarn interessieren dürfte, sondern auch die deutsche Fan-Community von gutem Underground-Sound. Am 3. und 4. September 2022 – das sind ein Samstag und ein Sonntag – verwandelt sich das Areal unter dem sogenannten Viadukt in einen Techno-Tempel. Vier Stages – darunter drei unter der Brücke und eine auf grasgrünen Wiesen – werden aufgebaut und mit insgesamt 63 Acts “bestückt”.

Fuse kennt der ein oder andere von euch sicherlich. Es ist der größte Tanzschuppen Belgiens, was elektronische Musik angeht. Und diese Jungs und Mädels stecken hinter der Veranstaltung. An Floors werden die folgenden geboten sein: The Bridge, Parachute, Outskirts, Viaduct

Hier direkt mal das Line-up so far:

 

Tickets gibt es im offiziellen Pre-Sale für 49,00 Euro (Tagespass für Samstag oder Sonntag) und auch für 90,00 Euro für beide Tage zusammen.

Doors open: an beiden von 12:00 bis 22:00 Uhr.

Weitere Infos auf der offiziellen Website.

Die Afterpartys finden dann im Fuse statt, und zwar an beiden Tagen ab 23:00 Uhr. Ende dann um 08:00 Uhr.

XRDS Crossroads Festival // 03.+04.09.2022 // Anderlecht Viaduct, Brüssel (Belgien)

Das könnte dich auch interessieren:
FAZEmag Festival-Kompass 2022
On Air Festival – ready for take-off!
The Chainsmokers spielen als erster Act ein DJ-Set im Weltraum