Zürich: neuer Corona-Fall in Club

Am vergangenen Wochenende hat am 26.06. im Zürcher Club Plaza eine Party stattgefunden. Die besuchte auch eine Person, die positiv auf Corona getestet war. Dies erfuhr der Club allerdings erst am Dienstag nach der Party. 

Zum Glück konnte schnell reagiert werden. Die Partygäste erhielten eine SMS der Kantonsärztin mit der Aufforderung ihre Mails zu checken. Wie der Schweizer Tagesanzeiger berichtete, stand in der Mail folgendes: «Sie hatten in der Nacht vom 26.6.2020 auf den 27.06.2020 möglicherweise Kontakt zu einer an Covid-19 erkrankten Person. Es ist nicht auszuschliessen, dass sie dem neuen Coronavirus ausgesetzt waren und sich angesteckt haben.»

In Quarantäne musste niemand. Die Teilnehmer der Party sollten allerdings Bar- und Clubbesuche bis zum 7. Juli meiden und bei Symptomen sofort einen Arzt aufsuchen. Laut dem Bericht des Tagesanzeigers traten bei vereinzelten Besuchern Symptome auf. 

Bereits ein paar Tage zuvor kam es in Zürich zu einem “Super-Spreader-Event”. Seitdem befinden sich 636 Personen in Quarantäne.

 

Das könnte dich auch interessieren:
Stuttgarter Techno-Club Lehmann veröffentlicht ausgeklügeltes Konzept zur Wiedereröffnung von Clubs
Söder erzürnt die Clubszene: “Aber Sie können ja zum Beispiel zu Hause mit ihrer Partnerin tanzen.”
Dieser Laden (Bar/Club) empfiehlt seinen Gästen die Corona-App