Der mallorquinische House-Newcomer DUBOSS feiert endlich den Release seiner Debüt-Single. Mit “Voyage, Voyage” (IMANBEK Edit) liefern uns DUBOSS und der erst 19-jährige IMANBEK ein großartiges Edit des 80er-Jahre-Feel-Good-Klassikers von Desireless, das sofort für gute Laune sorgt.

Der Track soll in erster Linie eine Hommage an das legendäre Original sein und “[…] Hoffnung versprühen sowie die Freiheit des Reisens zelebrieren”, so DUBOSS, der seit dem globalen Lockdown die Vision hatte, einen Track zu produzieren, der sich seiner großen Leidenschaft widmet. “Der Song weckt sehr positive Erinnerungen an eine Zeit, in der ich ihn zusammen mit meinen Eltern hörte. Ich hoffe, dass er jetzt allen Menschen auf der Welt ein ähnliches Gefühl vermitteln kann”, führt DUBOSS fort.

Dass der Track so manche Erinnerungen hervorrufen wird, steht außer Frage. Der Revival-Song beinhaltet nämlich nicht nur die Original-Sounds des dramatischen Euro-Pop-Evergreens, sondern auch moderne Vocals und Trance-Synth-Sounds, die nach dem Eintreten des slappigen House-Groove-Beats erst so richtig in Wallung geraten.

“Voyage, Voyage” (IMANBEK Edit) ist ein echter Summer-Feel-Good-Kracher und bietet uns einen ersten Vorgeschmack auf das, was wir in Zukunft von DUBOSS (und hoffentlich auch von IMANBEK) erwarten können.

Hört mal rein:

 

Das könnte dich auch interessieren:
Unglaublich, aber wahr: Der Dalai Lama veröffentlicht sein Debütalbum
Von handgeschriebenen Notizen und Telefonaten im Teenager-Alter: Calvin Harris gibt endlich sein Defected-Debüt
“More Than This” – André Hommen veröffentlicht Debütalbum

Beitragsbild: DUBOSS – Offizielle Facebook-Seite