War früher alles besser? Das ist eine gute Frage. Zumindest lebten wir vor der Digitalisierung eindeutig stressfreier. Man war nicht 24/7 erreichbar, guckte nicht alle drei Minuten aufs Handy (weil es keins gab) und postete auch nicht sinnlose wie sinnvolle Aktionen auf FB, Insta & Co. Geht mit uns doch einfach mal back to the Roots – zurück zu den Wurzeln. Und genießt vier Tage am Stück die pure Abgeschiedenheit, das vollkommene Chill-out-Erlebnis und perfekten Techno-Sound – ganz ohne Ablenkung von außerhalb. Oder anders: Fahrt vom 11. bis 14. Juni 2020 nach Niedergörsdorf in Brandenburg zum Zurück zu den Wurzeln Festival, kurz: Wurzelfestival.

Es steigt alljährlich auf einem brandenburgischen Militärflugplatz und vereint die Topics Miteinander, Inklusion und Barrierefreiheit. Hier könnt ihr sein, wie und wer ihr seid. Egal ob klein oder groß, arm oder reich, hetero oder homo, fit oder körperlich eingeschränkt. Hier ist jeder willkommen, das ein friedvolles Come-together mag. Auf zehn Floors findet man hier sämtliche Facetten der elektronischen Musik. Dazu gibt es noch ein Programm mit Workshops, Vorträgen, Theater & Kleinkunst sowie eine eigene Kunstgalerie auf dem Festivalgelände.

Klar definiert ist hier die Gestaltung der Areas. Die Messlatte des Anspruchs liegt hoch – auch die des Bookings. Und deshalb haben wir hier für euch die ersten Namen “enthüllt”, die Mitte Juni spielen werden:
Floor “Druckkammer” (Techno): Julien Jeweil, Cari Lekebusch, Anna Reusch, Naomi Black, Sia Sia, Zusan
Floor “Märchenwald” (Tech-House): Mathias Kaden, Christian Burkhardt, DAPAYK Solo (live), Ninetoes, Luna City Express, DoP DJ-Set
Dieser Aufstellung folgen im Laufe der nächsten Wochen noch viele weitere Namen.

2020 hält so manche Überraschung bereit. So verzaubern Elfen auf dem Hain Floor (Chill-out), wo ein mehrstöckiger Traumtempel entstehen wird. Auf der Landebahn des Flugplatzes gibt es neue Tunnelformen zu bestaunen, welche in Kooperation zwischen dem Team Wood and the Gang und der HTWK Leipzig kreiert werden. Ansonsten wird natürlich auch auf anderen Bereichen kräftig gefeiert. Musikalisch läuft hier Techno, Tech- & Deep-House, Goa & Psytrance, Dark, Ambient, Downtempo, Studio-54-Sound, Reggae, Drum´n´Bass und vieles mehr.

Zentrale Themen sind nebst der Musik die Nachhaltigkeit und die Inklusion. Vor drei Jahren wurde fast das gesamte Gelände neu – sprich: barrierefrei – gestaltet. So können auch Rollstuhlfahrer ganz bequem die Party genießen – und ihre Begleitpersonen erhalten einen ermäßigten Festival-Eintritt.

Und zurecht wurde das Festival bereits ausgezeichnet, 2019 beispielsweise mit dem “HELGA! Award” für “Bestes Einbeziehen” und mit dem Brandenburger Inklusionspreis “Anerkennung für Wagemut”. Mal sehen, welche Auszeichnung die Organisatoren 2020 einheimsen.

Zurück zu den Wurzeln Festival // 11.-14.06.2020 // Militärflugplatz, Niedergörsdorf

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2020
150 Acts beim Flow Festival – nach Helsinki reisen u.a. DJ Koze, Marcel Dettmann und Dixon
AIRBEAT ONE 2020 – Boris Brejcha hostet FCKNG-Serious-Stage, Ofenbach und Yellow Claw kommen auch

Vorschaubild: Facebook Wurzelfestival