StephanBodzin15_65

10 Techno Tracks von vor 10 Jahren, die immer noch knallen


10 Techno Tracks von vor 10 Jahren, die immer noch knallen

Wie die Zeit vergeht… wir schreiben das Jahr 2017. Aber Musik ist ja bekanntermaßen zeitlos. Deshalb haben wir 10 Tracks aus dem Jahr 2007 für euch ausgegraben, um dies zu beweisen. Dabei haben wir nicht zwangsweise die bekanntesten der Zeit zusammengetragen. Das wäre zu einfach. Lieber haben wir uns die Mühe gemacht, um euch gute, bemerkenswerte und außergewöhnliche Musik zu zeigen. Dafür haben wir ganz tief in unseren alten Plattenkisten gegraben.
1.) Deadmau5 & Cirez D – Teaser (Deadmau5 Remix)
Auf dem Label „Mouseville“ von Cirez D ist diese Mega Collab Ende 2007 veröffentlicht worden. Ein super Techno Track, den man sich heute noch gerne anhört.

2.) Kollektiv Turmstrasse – WKH
Die EP „Farbenlehre“ von den Jungs des Kollektiv Turmstrasse klingt, als wenn sie letzten Monat erschienen wäre. Ein anscheinend zeitloser Sound. Ein Mix aus Deep-House und Techno. Einfach gut. Dabei ist WKH allerdings schon der Track, der uns aus der EP am besten gefällt. Schneller und energetischer. 128 bpm Freude.

3.) Anthony Rother – Gott
Der typisch-flächige Synthie Sound des Anthony Rother ist unverkennbar aber auch gleichzeitig immer noch geil. Eine super Nummer, die heute noch wunderbar zu späterer Stunde eingesetzt werden kann.

4.) Boris Brejcha – Die Maschinen Kontrollieren Uns
Wenn sich Musik dann immer so anhört, dürfen uns die Maschinen gerne kontrollieren. Heil den Maschinen! Eine richtig fette Bassline und ein cooler Groove. Die sonstigen Soundelemente passen sehr gut zu den angsteinflößenden Spooky-Stimmen, die hier und da aufkommen. Alles klingt sehr metallisch und klar. Ein sehr gut produzierter Track von vor knapp 10 Jahren.

5.) Chris Liebing – A
Wir haben euch zuletzt das Raver Alphabet für das Jahr 2017 präsentiert.
https://www.fazemag.de/von-a-bis-z-das-wuenschen-wir-unsmachen-wirwollen-wir-im-neuen-jahr/
Für das Jahr 2007 hätte man die ersten 4 Buchstaben mit der „A, B, C, D“ EP von Chris Liebing belegen können. So einfach wäre unser Job damals gewesen. Hört euch ruhig mal durch alle Tracks durch, aber „A“ ist schon der Knaller.

6.) Stefan Bodzin – Liebe Ist
Ein absoluter Klassiker. „Liebe Ist“ aus dem gleichnamigen Album ist etwas, das sich jeder Fan des knarzigen Stefan Bodzin Sounds noch heute gerne anhört. Kraftvoll und verspielt zugleich. Kreativ und elegant. Zeitlos.

7.) Dimitri Vegas & Like Mike – La Cocaina (Basement Mix)
Das ist vielleicht nicht der beste Track aus dem Jahre 2007, aber verkehrt ist er auch nicht. Wir wollten den nur ganz gerne mal hier in unsere Rangliste mit rein packen, um zu zeigen, was die beiden Tomorrowland Kasperle doch eigentlich mal für ganz anständige Musik gemacht haben. Und das Coverbild von dem Youtube Video ist schon einen guten Lacher wert.

8.) John Acquaviva feat. Ramon Zenker – Swimming With Sharks
Eine Saw-Bassline mit einer Menge an White Noise reibt diese Nummer durch die Haigewässer. Man erkennt an der Art wie die Nummer produziert ist schon, dass sie nicht mehr ganz neu ist, aber auf dicken Boxen macht sie dennoch großen Spaß. Probiert es aus.

9.) Dusty Kid – I Love Richie
Eine Hommage an Richie Hawtin? Wir wissen es nicht. Ein cooler Track ist es so oder so und schiebt auf jeden Fall immer noch gut. Moog und noch mehr Moog.

10.) Motivi Tuntematon – I Dont Feel Good (When You´re Not Around)
Noch etwas Langsameres zum Schluss. Ein alter alter kompakt Release mit einem sehr einfachen aber eingängigen Beat. 120 bpm, die man ihm aber so nicht anmerkt und sich deutlich schneller anfühlt.

 Das könnte dich auch interessieren: