david guetta


Der französische Superstar David Guetta hat schon mit 14 Jahren Electro-Parties in seinem Keller veranstaltet. Nur drei Jahre später hat er bereits in Pariser Clubs aufgelegt. In den 90ern betrieb er seine Diskothek und startete seine ersten Ausflüge nach Ibiza. Als er dann in den 2000er Jahren auf den Mainstream abzielte, schien alles glatt zu laufen. Er hat mittlerweile mit jeder Pop-Größe im Geschäft Musik produziert. Rihanna, Sia, Kid Cudi, Akon und Estelle sind nur einige wenige Namen, die zu nennen sind.

Aufgrund seines kommerziellen Erfolgs wird er oft stark kritisiert und in vielen Teilen der Technokultur strikt abgelehnt. Es soll sogar Clubs geben, die ihren Künstlern exklusiv verbieten, Guettas Musik zu spielen. Dennoch muss er ja irgendetwas richtig machen bei all seinen Auszeichnungen und den Millionen, die er verdient. Deshalb haben wir zehn Tracks von David Guetta herausgesucht, die niemand schlecht finden kann.

1. David Guetta feat. Robert Owens – Up And Away (Original Mix)

2. David Guetta – Give Me Something (Deep In My Heart) (Vocal Edit) (Featuring Barbara Tucker)

3. David Guetta vs. The Egg – Love Don’t Let Me Go

4. David Guetta – Tomorrow Can Wait

5. David Guetta, Tocadisco feat. Chris Willis – It’s Your Life

6. David Guetta – Just For One Day (Heroes) (Featuring David Bowie)

7. David Guetta – Distortion ( Fuck Me I’m Famous )

8. David Guetta – Delirious

9. David Guetta – This is not a love song

10. David Guetta – Old School Acid

Das könnte dich auch interessieren:
David Guetta – der Ernst des Lebens
10 Tracks von Ricardo Villalobos, die ihr noch nicht kennt
10 Tracks für die ihr garantiert keine Drogen braucht
10 Tracks von denen wir Gänsehaut bekommen
10 Tracks mit einem genialen Synthie
10 Sachen, die heutzutage ein DJ braucht