cannabis

Normalerweise sind die Schwaben ja für ihre sparsame Lebensweise bekannt. Doch ein 31-jähriger Schwabe ließ es sich auf teuren Reisen gut gehen, kaufte sich wertvolle Luxusuhren und war oft auf Shopping-Tour in Nobelboutiquen unterwegs. Das ist nicht nur seltsam, weil er ein Schwabe ist, sondern auch weil sich dies mit seinem Gehalt als einfacher Metallarbeiter eigentlich nicht leisten kann. Das dachte sich wohl auch die Kripo, die seit dem vergangenen Jahres an den Fersen des Verdächtigen hing.

Als sie ihn in Memmingen in seinem PKW anhielten hatte er knapp 31 Kilogramm Marihuana einfach offen im Auto liegen. Die Beamten gehen davon aus, dass die Cannabisprodukte erst vom Lieferanten abgeholt worden sein könnten. Bei Durchsuchungen im Raum Memmingen fanden die Ermittler dann erneut 49 und 37 Kilogramm Cannabis. Insgesamt kommen die 117 Kilogramm Haschisch und Marihuana auf einen Straßenverkaufswert von ca. 1,5 Millionen EUR.

Auslöser für die Aktion war ein Verfahren gegen andere Beschuldigte. Im Sommer 2016 wurde bei einer Routinekontrolle eines Verdächtigen eine geringe Menge Marihuana gefunden. Dieser gab Hinweise zum Verkäufer der Drogen. Im vergangenen Jahr dann hatte die Polizei mehrere Wohnungen von Verdächtigen durchsucht und 17 Kilogramm Drogen sichergestellt. Auf dem Verpackungsmaterial der Drogentüten fanden die Ermittler einen Fungerabdruck, der sich eindeutig einem 31-jährigem Deutschen kasachischer Abstammung zuordnen ließ. So kamen sie auf den Kopf der Bande. Die Männer, bei denen die Drogen gefunden wurden, sitzen bereits für drei beziehungsweise fünf Jahre hinter Gittern.

Der 31-Jährige aus Memmingen sitzt momentan noch in Untersuchungshaft. Und es wurden auch keine Angaben gemacht, was er zu den Vorwürfen ausgesagt hat. Mit dem Besitz von 117 Kilogramm Rauschgift erwartet ihn wohl eine etwas längere Zeit hinter schwäbischen…äh schwedischen Gardinen.

Das könnte dich auch interessieren:
Professionelle Cannabisplantage als Fischzucht angemeldet
Gewächshaus voller Cannabis entdeckt
Polizei entdeckt Marihuana-Plantage – tausende Pflanzen sichergestellt
Kalifornien erlaubt Marihuana-Konsum