Foto: facebook


Der Festivalkalender dünnt sich weiter aus, im Zuge der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus sind schon unzählige Großveranstaltungen abgesagt worden, wie z. B. die Musikmesse, das Ultra Music Festival in Miami oder das Tomorrowland Winter in den französischen Alpen.

Nun hat es das nächste Winterspektakel erwischt, Arosa Electronica wird in diesem Jahr nicht statt finden. Nachdem die Parallelevents in Lenzerheide schon vor ein paar Tagen abgesagt wurden, folgte nun ein emotionales Statement der Betreiber aus Facebook, in dem sie erläutern, dass die kantonale Gesundheitsbehörde keinen Spielraum lässt, das Festival durchzuführen. Ein Ausweichtermin ist wohl nicht möglich, es werde nun geprüft, ob es trotz der finanziellen Belastungen im kommenden Jahr weitergehen kann.

“Wir können es kaum fassen, aber leider müssen wir unser Arosa Festival 2020 absagen. Wie ihr auch dem Video entnehmen könnt befinden wir uns an einem Point of no Return. Die kantonale Gesundheitsbehörde gibt uns einfach keinen Rahmen, mit dem es Sinn macht das Festival durchzuführen und wir müssen die Notbremse ziehen. Wir müssen auch aufgrund der finanziellen Belastung diese Entscheidung treffen, damit es eventuell doch im 2021 weitergehen kann. Momentan wissen wir dies leider noch nicht.

Gerade deshalb würden wir uns aber freuen, wenn trotzdem der oder die eine oder andere den Weg nach Arosa findet. Auch die Hotels würden sich riesig darüber freuen, denn auch sie leiden gemeinsam mit uns durch die Absage des Festivals. Es lohnt sich auf jeden Fall ein paar Tage nach Arosa zu gehen, auch wenn es keine Arosa Electronica Partys gibt. Die Berge sind immer schön und ein paar Ski oder Snowboard Tage oder auch Wellness tun der Seele vielleicht gerade jetzt immer gut. Und natürlich freuen sich auch die vielen lieben Gastronomen und verpflegen Euch mit kulinarischer Liebe. Einige von uns sind auf jeden Fall trotzdem in Arosa, also überlegt es Euch doch mal.

Betreffend dem weiteren Vorgehen werden wir ab Montag den 09.03.2020 alle Informationen bekannt geben. Vor allem was auch die Ticket und Package Rückerstattungen angeht. Diese kommunizieren wir auf unserer Website. Daher bitte schreibt uns nicht einzeln, sondern informiert Euch doch bitte am Montag direkt auf unserer Website.

Es tut uns wahnsinnig leid!!! Wir werden Euch vermissen!!!”

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2020
Das nächste Nachbarland verbietet Großveranstaltungen
Termin für neue Techno-Parade von Motte bekanntgegeben
Ultra Music Abu Dhabi abgesagt
Jetzt auch das Main-Event: Ultra Music Miami fällt aus

Regierung beschließt Absage von Tomorrowland

 

Fotos: Facebook Arosa Electronica