Täglich grüßt das Murmeltier und jährlich grüßt der ADE. Auch 2019 kehrt die größte und vielleicht auch wichtigste Konferenz im Bereich der elektronischen Musik zurück. Austragungsort ist wie gehabt Amsterdam. Und für die diesjährige Ausgabe wurden nun die ersten Infos bekanntgegeben.

Vom 16. bis 20. Oktober 2019 steigt das ganze, große und ganz große Spektakel. Mehr als 2.500 DJs, Acts und Artists werden erwartet, mehr als 600 Speaker kommen und mehr als 400.000 Besucher strömen dann wieder in die niederländische Metropole, in rund 200 Locations.

Und weil es jedes Jahr ein sogenanntes “Focus Country” gibt, so gibt es auch 2019 ein sogenanntes “Focus Country”. All eyes on: Frankreich. Hier guckt man besonders genau hin, was dort die letzte Zeit passierte, was gerade so passiert und was in Zukunft so passieren wird. So wird das Eröffnungskonzert beispielsweise von SOHN & Metropole Orkest gespielt.

Ansonsten hat man bereits den ersten Schwung an bekannten Namen in den virtuellen Raum geworfen. Als da wären: Amelie Lens, Âme, Carl Cox, Nastia, Ricardo Villalobos, Richie Hawtin, Sonja Moonear, Stephan Bodzin und … ach lest selbst. Hier die genaue Übersicht der bisher bestätigten Acts, in alphabetischer Reihenfolge und mit Länderkennzeichnung in Klammer:

999999999 (IT), Abstract Division (NL), Acid Mondays (GB), Afrojack (NL), Agoria (FR), Alesso (SE), Âme (DE), Amelie Lens (BE), Anetha (FR), Ann Clue (DE), Anna (BR), Antal (NL), Armin van Buuren (NL), Ben Klock (DE), Ben UFO (GB), Boef (NL), Bonobo (US), Boris Brejcha (DE), Bradley Zero (GB), Broederliefde (NL), Carl Cox (GB), Catching Flies (GB), Charlotte de Witte (BE), Chelina Manuhutu (NL), Chocolate Puma (NL), Chris Liebing (DE), Christopher Coe (AU), Craig Richards (GB), David August (DE), Dave Clarke (GB), Dax J (GB), Dele Sosimi (GB), Deniro (NL), Denis Sulta (GB), Derrick May (US), Dimitri Vegas & Like Mike (BE), Dixon (DE), DJ Nobu (JP), Ferro (NL), Fideles (IT), FJAAK (DE), Floating Points (GB), GOOSE (BE), HAAi (AU), Helena Hauff (DE), I-F (NL), Identified Patient (NL), Jamie Jones (GB), Jane Fitz (GB), Jeff Mills (US), Jennifer Cardini (FR), Job Jobse (NL), Jon Hopkins (GB), Joris Voorn (NL), Joseph Capriati (IT), Josylvio (NL), Joy Orbison (GB), Kamma (NL), KI/KI (NL), Kobosil (DE), Kölsch (DK), Kraak & Smaak (NL), Legowelt (NL), Lil Kleine (NL), Lucas & Steve (NL), Luigi Madonna (IT), Maceo Plex (US), Malaa (FR), Marcel Dettmann (DE), Marco Faraone (IT), Markus Schulz (DE), Martin Garrix (NL), Mat Playford (GB), Mathame (IT), Matrixxman (US), Metropole Orkest (NL), Mind Against (IT), Modeselektor (DE), Monoloc (DE), Motor City Drum Ensemble (DE), Mr. Scruff (GB), Nastia (UA), Netsky (BE), New Order (GB), Nina Kurtela (HR), ONIPA (GB), Orbital (GB), Pat Thomas & Kwashibu Area Band (GH), Patrice Bäumel (DE), Paula Tape (IT), Paula Temple (DE), Poke (NL), Quazar (NL), Raresh (RO), Rebekah (GB), Reinier Zonneveld (NL), Reiss (NL), Ricardo Villalobos (CL), Richie Hawtin (CA), Robert Hood (US), Rødhåd (DE), Ronnie Flex (NL), Rüfüs Du Sol (AU), RY X (AU), Saytek (DE), Seth Troxler (US), Sevn Alias (NL), SNTS (DE), SOHN (GB), Soil & ‘Pimp’ Sessions (JP), Sonja Moonear (CH), SOPHIE (GB), Stephan Bodzin (DE), Steve Rachmad (NL), Sven Väth (DE), Tale Of Us (IT), Tchami (FR), The Black Madonna (US), The Bloody Beetroots (IT), The Hacker (FR), Theydream (CH), Tiësto (NL), Voigtmann (GB), Volvox (US), Weval (NL), Whiney (GB), Willaris. K (AU), Young Marco (NL).

Viele Infos rund um die Musikkonferenz, das Festival, Live-Auftritte, Locations & Co. findet ihr auf der Veranstalter-Website www.a-d-e.nl.

Amsterdam Dance Event (ADE) // 16.-20.10.2019 // div. Locations, Amsterdam (Niederlande)

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2019
Die FAZE-Festivalempfehlungen für Juli 2019
FreeFlow Festival – von Jugendlichen für Jugendliche
DJ AWARDS 2019 – hier sind alle Nominierten
DEICHBRAND Festival 2019 – der Timetable ist da

www.a-d-e.nl