crocodile

Das ist Krokodil

Krokodil, kurz Krok und wissenschaftlich Desomorphin genannt, ist ein stark potentes Opiod. Es macht schnell abhängig und tötet Dauerkonsumenten binnen drei Jahre. In Russland gilt Krokodil als das billige Heroin. Die Droge trägt den Namen, weil es die Haut der Konsumenten mit dunklen und grün verfärbten Flecken überseht, die an die schuppige Haut des Krokodils erinnern. Diese Flecken sind verfaultes Gewebe.

Hergestellt wird Krokodil mit Codein, Iod und rotem Phosphor. Aber es werden abweichend auch andere Lösungsmittel, Laugen und Säuren dazu verwendet, um sich die braune Brühe in die Venen zu spritzen. Codein ist in Hustensäften rezeptfrei (in Russland) in Apotheken erhältlich. Das Endprodukt ist unrein und stark toxisch. Schadstoffe von Schwermetallen Blei, Zink und Antimon-Oxid sowie Knochen zerstörendes Phosphor lassen die Junkies regelrecht von innen verfaulen. Starke Gewebeschäden, Venenentzündungen und Absterben von Körperteilen wie Finger und Zehen sind mit dem Konsum einhergehend. Dafür sind vordergründig die Verunreinigungen von Lösungsmitteln und säurehaltige Bestandteile verantwortlich, die zum Aufkochen verwendet werden. Oft liest man davon, dass Ameisengift, Benzin und Ähnliches dazu verwendet wird, um sich die tödlichen Injektionen zu verpassen.

Krokodil wird nicht umsonst die fleischfressende Droge genannt. Es liegen Bilder vor, die Konsumenten zeigen, deren Gewebe schon soweit „runtergefressen“ ist, dass man Sehnen und Knochen sieht.

 

Ein Krokodil-Rausch hält höchstens zwei Stunden an, dann muss nachgespritzt werden. Im Vergleich dazu, ein Heroin-Rausch hält ca acht Stunden an.

Bisher ist diese schlimme Droge in Deutschland nicht verbreitet, in Russland und einigen US-Staaten hingegen schon. Die Zutat Codein ist anders als in Russland in Deutschland nicht rezeptfrei zu bekommen, was wohl ein Grund dafür ist, dass hier Krokodil nicht verbreitet ist. Einzelfälle sind jedoch auch bei uns vorgekommen. In Bochum ließen sich zwei Heroinabhängige wegen verfaulenden Gliedmaßen behandeln. Laut deren Aussage haben sie sich Heroin gespritzt, wahrscheinlich wurde ihnen Krokodil als Heroin verkauft. Bleibt zu hoffen, dass Heroinabhängige hier zum Alternativprodukt Methadon greifen, und sich nicht mit Krokodil völlig zerstören.

In Deutschland gehört Desomorphin zu den nicht verkehrsfähigen Betäubungsmitteln. Es ist in Anlage 1 des Betäubungsmittelgesetzes aufgelistet. Besitz, Handel und anderweitiger Umgang mit Desomorphin ist verboten.

Finger weg!

Das könnte dich auch interessieren:
Das ist Diazepam?
Das ist XTC
Das ist Kokain
Das ist LSD
Das ist Speed
Das ist Lidocain
Das ist PMA
Das ist Absinth
Das ist Ketamin
Das ist 2C-B – 2C-I
Das ist Crack
Das ist Codein
Das ist Spice
Das ist Poppers
Das ist Heroin
Das ist Lachgas
Das ist Crystal Meth
Das ist Moxy
Das ist GHB – Das sind K.O. Tropfen
Das ist THC
Das sind Amphetamine/Speed/Pepp
Das ist Ritalin
Das ist 1P-LSD
Das ist Kratom

Das ist Pentylon