beatport_logo

Beatport stellt seine Distribution ein


Die schlechten Nachrichten für Beatport-Partner reißen nicht ab. Okay, ob die Meldung von heute Morgen ’schlecht‘ zu nennen ist, müsst ihr beurteilen. Nachzulesen ist diese hier. Aber diese hier hat es wirklich in sich. Beatport-Vertriebslabels müssen sich innerhalb von zwei Tagen neue Partner suchen, da das Unternehmen den bisherigen Distributionsservice Baseware Distribution einstellt. Allen Labels, die bisher Partner von Baseware Distribution waren, wurde der Vertrag gekündigt und ihre Inhalte werden am 13. Mai von Beatport entfernt. Dies geschieht im Rahmen der Rückkehr zum eigentlichen Geschäft. Beatport will sich ab jetzt nur noch auf seine Download-Seite konzentrieren. Gestern kündigte das Unternehmen an, auch seine News- und Streamingfunktion zu beenden. Der Schritt war nötig geworden, da Beatports Mutterkonzern Insolvenz anmelden musste und Beatport dadurch einen neuen Eigentümer bekommen sollte. Die Auktion wurde jedoch vertagt.