Foto via: Facebook

Foto via: Facebook


Das populäre bulgarische Festival SOLAR Summer, das normalerweise am Sunny Beach Resort am Cacao Beach stattfindet, wurde dieses Jahr abgesagt, weil man befürchtete, dass man dem gegenwärtigen „Krieg gegen Lärm“ zum Opfer fallen könnte. Dies gab der Yalta Club, der das Festival seit zehn Jahren veranstaltet, bekannt.

Die Organisatoren äußerten ihre Bedenken, dass das Event den nächtlichen Durchsuchungsaktionen, die vom den stellvertretenden Premierminister Valeri Simeonov angeführt werden, unterbunden werde. Simeonov sagte, er will einen Krieg gegen den Lärm an der Küste des Scharzen Meers führen.

Am vergangenen Wochenende führte der Premierminister eine Serie von Razzien in lauten Clubs in Sunny Beach durch und warnte am Montag vor weiteren Razzien in touristischen Resorts in naher Zukunft.

Der bekannte DJ Stanislav Peev aka DJ Stancho wurde verhaftet, weil er seinen Laptop nicht an die Polizeibeamten bei einer der Razzien übergeben wollte. Die Veranstalter des SOLAR Summer Festivals sagten in einem Facebook-Post: „Wir hätten niemals gedacht, dass ein Top-Künstler seine Musik ausmachen muss oder dass sogar sein Equipment konfisziert wird.“ Sie fügten hinzu: „In Zeiten von Social Media gehen solche News in Lichtgeschwindigkeit um die Welt. Das hat große Aufwirkungen auf unser Image und vor allem das von Bulgarien.“

Hier die offizielle Stellungnahme von den Veranstaltern des Festivals.

Sie entschuldigten sich bei ihren Fans, die bereits ihre Tickets erworben hatten und gaben bekannt, dass einige der Parties mit Adam Beyer oder Paco Osuna, die Teil des SOLAR Festivals waren, später in diesem Jahr in der Hauptstadt Sofia stattfinden werden.

Das SOLAR gehört zu den bekanntesten elektronischen Festivals in Bulgarien und hat schon weltberühmte DJs wie Fatboy Slim, Armin van Buuren, Pete Tong, Tiesto und viele andere an die Strände des Schwarzen Meers gebracht. Wirklich traurig, dass es in diesem Jahr nicht stattfinden wird.

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2017
Nexus Festival abgesagt
Into The Factory Festival in Schweden von Polizei abgesagt
Größtes schwedisches Festival wegen Vergewaltigung abgesagt
Die Leiden des jungen Open-air-Veranstalters – wie reagieren Gäste, wenn abgesagt wird