Zig Tausende strömen normalerweise alljährlich im April in die Schweizer Alpen, um das Caprices Festival zu feiern. Und bis Anfang dieses Jahres gingen die Planungen auch ihren gewohnten Gänge. Als dann die Pandemie mit diesem bösen C-Wort aufkam, wurde das Caprices auf September verschoben. Und dort ist es nun auch geblieben. Klar, wird auch dieses technoide Happening nicht in seiner Ursprungsform über die Bühne gehen – aber immerhin wird es nicht auf 2021 verlegt. Hier die Hintergründe und Auflagen:

Die 17. Ausgabe des Caprices Festival in Crans-Montana geht ganz gewiss in die Geschichte des Events ein. Denn mit nur 1.000 Gästen pro Bühne wird es das bisher kleinste Festival, das unter der Marke Caprices je stattgefunden hat. Doch lieber bietet man 1.000 Gästen die Möglichkeit, zu Sven Väth, Dubfire und Dana Ruh zu feiern – als null Gästen. Somit präsentieren die Macher ein Two-Weekend-Programme mit hochkarätigen Acts auf zwei Stages. Wochenende eins steigt vom 18. bis 20. September 2020, Wochenende zwei dann vom 25. bis 27. September 2020. Hier direkt und ohne Umwege mal das Line-up für euch:

Mega, gelle?
Und weil ihr jetzt sicher schon geistig euer Portemonnaie durchsucht, bekommt ihr von mir jetzt ohne Umschweife den Link zum Ticketglück: HIER klicken, um live dabei sein zu können. Aber Obacht! Wie gesagt ist das insgesamt sechstägige Event mit 1.000 Gästen pro Stage streng limitiert.

Weitere Infos findet ihr auf der offiziellen Festival-Website – und auf Facebook.

Caprices Festival // 18.-20.09.2020 + 25.-27.09.2020 // Crans-Montana (Schweiz)

Das könnte dich auch interessieren:
Penny goes Party Festival-Kompass 2020
epizode5 Festival – Silvester feiern mit Ricardo Villalobos
Warsteiner und PENNY supporten “Festival für Festivals”
Hï Ibiza präsentiert sein Event-Programm für 2021