Carl Cox5


Carl Cox verrät in einem Interview, dass es Pläne für ein neues Space Ibiza gibt. Laut aktueller Idee soll dies in eine neue Location umziehen. Jedoch nicht vor 2018.

Das Ende des Space Ibiza rückt immer näher. Am 2. Oktober findet am gewohnten Ort die letzte Party statt, bevor sich die Türen schließen. In einem Interview mit Ticketmaster verrät Carl Cox jedoch, dass es laut aktuellem Stand Pläne für eine Neueröffnung an einem Platz gibt.

„Es gibt Pläne, [das Space] an einem neuen Ort wiederzueröffnen. Aber das wird nicht in den nächsten zwei Jahren passieren,“ gibt er zu. Cox weiter: „Wird es dasselbe sein? Wir wissen es nicht. Ich weiß auch gar nicht, ob ich wieder involviert sein werde. Es gibt zu viele Variablen.“

Im Moment freut sich Carl Cox jedoch auf drei freie Tage in der Woche, die er nicht mehr mit Partys auf der Insel verbringen muss. Er fühlt sich bereit dazu ein wenig in den Hintergrund zu rücken und die Früchte seiner Arbeit zu genießen, verrät er im Interview. „Vielleicht habe ich auch endlich wieder die Möglichkeit eine Freundin zu finden.“

In dem Interview diskutiert das Techno-Urgestein ebenso, wie schwierig es sein wird ein Ende zu finden. Wenn die Besitzer das Ende ankündigen, wäre „der letzte Song“ sicher nicht die Letzte, denn jeder würde noch einen wollen.

Das gesamte Interview findet ihr hier:
blog.ticketmaster.co.uk/music/carl-cox-ibiza-south-west-four-28515/

Das könnte dich auch interessieren:
Carl Cox veröffentlicht einen letzten Essential Mix aus dem Space
Das große Finale: Space Closing Fiesta am 2. Oktober
18 internationale Techno-Institutionen, die uns seit den 90er Jahren begleiten
10 No-Gos auf Ibiza
Ten Walls Album soll im Herbst kommen
10 Gründe nicht nach Ibiza zu fliegen