Die italienische Produzentin Giorgia Angiuli hat ein Audio-Projekt ins Leben gerufen, um die WHO (World Health Organisation) in Zeiten der Corona-Pandemie zu unterstützen.

Der Name des Projekts lautet „UNITED“ und soll Produzenten und Musiker, die sich derzeit in Isolation befinden, ermutigen, einen gemeinsamen Track zu erschaffen. Die Einnahmen der Verkäufe sollen zur Unterstützung der Forschung im Kampf gegen das Corona-Virus dienen.

Angiuli, die durch ihre phänomenalen Live-Sets und ihren dezent kitschigen Style weltbekannt geworden ist, befindet sich aktuell in ihrer stark betroffenen Heimat Italien. Ihre kreative Seite lässt sie von der Isolation offenbar nicht einschränken, das beweist sie uns mit diesem riesigen Projekt, an dem auch IHR teilnehmen könnt.

In ihrem Instagram-Beitrag (siehe unten) findet ihr die Anweisungen zur Teilnahme. Die Florentinerin wird aus den besten Einsendungen ein einheitliches Musikstück erstellen, dass letztlich über das Label Worx vertrieben wird und zwei Wochen lang exklusiv auf Beatport gehostet wird. Der finale Track soll in ca. 4 bis 6 Wochen veröffentlicht werden.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Today we are starting the creation of our track #UNITED – I recorded 3 sounds: a piano, a doublebass, a string. Check link in bio to download the Ableton project and stems, then follow these easy steps: 1) Start recording 2 elements: KICK and BASS. They have to be functional to my intro. 2) Export your kick and bass in a unique track. (.wav file) 3) Record a video of 15 seconds of you working for this project in your studio. Share an Instagram story using the hashtag #UNITED and tag @giorgia_angiuli. In this way I can easily repost it. 4) Send an email via Wetrasnfer to untdweare@gmail.com with your .wav file and the video you recorded attached. I will select my favorite and I will contact you by email for more details. 5) Write in the email: your name, surname, nationality and your credits (artist name, Instagram and Fb account) 6) Track detail: key G Maj – 122 bpm Thank you for being part of this project, with love Giorgia Angiuli. . . #united @giorgia_angiuli @cioz_

Ein Beitrag geteilt von Giorgia Angiuli (@giorgia_angiuli) am

Für die hochmotivierte Angiuli ist „UNITED“ eine absolute Herzensangelegenheit:

„Nur weil wir Abstand halten müssen und uns nicht treffen können, muss das nicht bedeuten, dass wir nicht gemeinsam an einem neuen Projekt arbeiten können. […] Ich fange nun an, die ersten Aufnahmen zu machen und mein Ableton-Projekt mit euch zu teilen. Bei den restlichen Elementen seid ihr gefragt. Es ist ein sehr ambitioniertes Projekt und ich bin sicher, dass wir es gemeinsam schaffen werden! […] Wir sehen uns mit einer weltweiten Notlage konfrontiert. Es ist kein einfacher Moment, aber wir müssen vereint bleiben, positiv sein und proaktiv handeln.“, so die Multi-Instrumentalistin.

Das Ableton-Projekt findet ihr unter diesem Link.

 

Das könnte dich auch interessieren:
Aphex Twin trauert um seinen Vater und kritisiert die aktuelle Corona-Situation

United We Stream wird international und kommt mit Talkrunde
„United We Stream“ – ab heute Live-Streaming aus den Berliner Clubs