In den letzten Tagen hatte ich immer wieder mal News veröffentlicht, die Events und Festivals anpriesen, die wieder stattfinden. Zwar in veränderterter/kleinerer Form, aber: stattfinden. Nun erreicht uns leider die Hiobsbotschaft aus Rumänien, dass die Global Player Festivals des Landes UNTOLD und NEVERSEA abgesagt werden. Hier die Details:

Zwar ist die weltweite Menschheit auf gutem Weg, das Corona-Virus weiter einzudämmen, doch von “besiegt” kann noch keine Rede sein. Und somit hat die rumänische Regierung beschlossen, dass bis mindestens Ende August dieses Jahres nur Veranstaltungen durchgeführt werden dürfen, die eine maximale Besucherkapazität von 1.000 Gästen nicht überschreiten. Und weil zu den beiden Top-Events UNTOLD und NEVERSEA zig Hunderttausende Partypeople kommen, stehen auch diese beiden Festivitäten vor dem diesjährigen Aus. Schade, aber absolut nachvollziehbar!

Hinweis zu bisher gekauften Tickets: Die könnt ihr im Laufe der nächsten drei (!) Jahre einlösen. Wer es also 2021 nicht schafft, könnte auch 2022 oder 2023 nach Rumänien reisen.

Die neuen Daten für 2021 stehen zwar noch nicht fest, erfahrt ihr aber von uns aus sicherer Quelle, sobald uns die offiziellen News vorliegen.

HIER könnt ihr übrigens das offizielle Statement des Veranstalters durchlesen. Da UNTOLD und NEVERSEA vom gleichen Event-Beauftragten organisiert werden, könnt ihr den Text quasi copy/pasten und auf das NEVERSEA übertragen.

Das könnte dich auch interessieren:
Penny goes Party Festival-Kompass 2020
Marry Klein – das Livestream-Clubfestival mit mehr als 60 Künstlerinnen
Nächstes Opening nach dem Lockdown: Kiesgrube verkündet Saison-Programm
Jetzt ist es offiziell: EXIT findet im August 2020 statt
Niederlande: erstes Social-Distance-Festival
Corona-Lockerungen in Kroatien – preisgekrönte Location kündigt Partys an