Guaranapulver

Das ist Guarana


Pflanzliches Pep oder Nahrungsergänzungsmittel? Guarana hat man vielleicht auch schon auf einem Energy-Drink gelesen. Aber fangen wir mal beim Ursprung an. Guarana ist eine Liane, die zu den Seifenbaumgewächsen zählt und im Amazonas-Gebiet wächst. Die Früchte dieser Pflanze sind stark koffeinhaltig. Sie enthält das Fünffache des Koffeins einer Kaffeebohne. Die Samen der Pflanze werden zu braunem Pulver zermalen. Dieses Pulver schmeckt an sich sehr bitter und wird nicht wie Pep gesnieft. Entweder wird es in Flüssigkeit aufgelöst, in Joghurt eingerührt oder in Kapseln abgefüllt und geschluckt. Generell ist Guarana eher mit Kaffee vergleichbar als mit Pep.

Die Wirkung
Guarana belebt und macht wach. Es regt ähnlich wie Kaffee das Herz-Kreislauf-System an. Nur wirkt es wie oben schon gesagt fünf mal stärker als Kaffee. Das Koffein der Guarana-Pflanze wirkt etwas langsamer als das der Kaffeebohne, dafür aber länger und schonender. Es beeinflusst körperliches Durchhaltevermögen positiv und wirkt fiebersenkend. Oft wird Guarana als Nahrungsergänzungsmittel genommen und ist wegen dem Boost an körperlicher Fitness besonders bei Sportlern beliebt. Auch wird es als Nahrungsergänzung zum Abnehmen genommen. Es senkt das Hungergefühl, aber auch das Durstgefühl. Das wiederum kann gerade beim Sport zur Dehydration führen. Es steigert die Konzentration und belebt den Geist ohne dabei einen berauschenden Nebeneffekt zu haben. Bereits vor Jahrhunderten wurde Guarana als Medizin und Energy-Bringer genutzt von Indianer-Stämmen des Amazonas. Guarana wirkt sich außerdem positiv auf die Nierenfunktionen aus. Es hilt zu entwässern und den Körper zu entgiften. Anders als Kaffee macht es nicht nervös, sondern hat eine ausgleichende Wirkung auf den Organismus.

Nebenwirkungen
Anders als Kaffee greift Guarana die Magenschleimhäute nicht so sehr an, aber dafür sind andere Nebenwirkungen sehr ähnlich. Ein übermäßiger Guarana-Konsum kann in erster Linie zu Schlafproblemen führen. Auch Reizbarkeit, Herzrasen und Kopfschmerzen sind möglich. Die Kopfschmerzen werden meist von mangelnder Flüssigkeitszufuhr durch das unterdrückte Durstgefühl hergeleitet. Nimmt man Guarana länger und regelmäßig kann es zu körperlichen Entzugserscheinungen kommen, wenn man es wieder absetzen möchte. Zittern der Hände ist ein Beispiel dafür. Guarana macht bei täglichem Gebrauch abhängig, eher kommt es aber zu Gewöhnungserscheinungen. Ähnlich wie bei täglichem Kaffee-Konsum.
Menschen, die an Bluthochdruck und chronischen Kopfschmerzen leiden ist Guarana nicht zu empfehlen. Auch Schwangere sollten besser auf Guarana verzichten.
Eine Überdosis erreicht man bei einem Orientierungswert von ca. 20 Gramm Guarana. Die Symptome einer Überdosis gleichen dem von Kaffee. Übelkeit, Herzrasen und Zittern.
In einer vergangenen Studie wurde Brustkrebspatientinnen während der Chemotherapie Guarana statt Kaffee angeboten. Das Ergebnis war, dass die Tumor-Fatigue verbessert werden konnte.
Zusätzlich, aber noch nicht ganz bewiesen, soll sich Guarana sowohl auf das weibliche als auch auf das männliche Sexualempfinden positiv auswirken.

Wie nimmt man Guarna
Die Guarana-Samen werden zu braunem Pulver zermalen. Dieses braune Pulver löst sich in Flüssigkeit auf und schmeckt sehr bitter. Daher wird die Flüssigkeit oft mit Honig oder Zucker gesüßt. Viele rühren das Pulver auch in Joghurt und essen es als morgentliches Frühstück. Auch Lebensmittel wie Schokolade und Ähnliches haben als Extra-Zutat manchmal Guarana beigemischt. Häufig sind Energy-Drinks mit der Zutat Guarana versehen. Man kann Guarana aber auch als Pulver oder in Kapseln hier legal erwerben.
Empfohlene Menge: 1-2 Gramm

Guaraná_02   Guarana

Das könnte dich auch interessieren:
Das ist Diazepam?
Das ist XTC
Das ist Kokain
Das ist LSD
Das ist Speed
Das ist Lidocain
Das ist PMA
Das ist Absinth
Das ist Ketamin
Das ist 2C-B – 2C-I
Das ist Crack
Das ist Codein
Das ist Spice
Das ist Poppers
Das ist Heroin
Das ist Lachgas
Das ist Crystal Meth
Das ist Moxy
Das ist GHB – Das sind K.O. Tropfen
Das ist THC
Das sind Amphetamine/Speed/Pepp
Das ist Ritalin
Das ist 1P-LSD
Das ist Kratom
Das ist Pentylon