312446_507930912563386_1730284151_n

Das sind die drei besten Techno Acts 2016


Das sind die drei besten Techno-Acts des Jahres 2016

1. Victor Ruiz
Bereits Ende letzten Jahres hat uns Victor Ruiz zusammen mit D-Nox mit dem Track „Arise“ aus den Socken gehauen.

Und auch in diesem Jahr hat der Brasilianer so einiges an feinster Musik veröffentlicht. Darunter viele Projekte gemeinsam mit Thomas Schumacher (wie zum Beispiel „Geist“), großartige Remixe, aber auch Eigenproduktionen.

Dabei ist ihm vielleicht nie der überragende Ausnahmetrack gelungen. Das stimmt. Aber dennoch hat Victor Ruiz in diesem Jahr einen steilen Aufstieg hinter sich. Seine Sets werden frenetisch gefeiert, als Beispiel dafür legen wir euch gerne sein Set vom Fusion Festival nahe.

Naaaaa, was meint ihr. Wahnsinns Set, oder? Und demnach auch völlig zurecht einer der drei besten Techno-Acts des Jahres 2016.

2. Konstantin Sibold

Mit „Mutter“ ist Konstantin Sibold bereits der Techno-Track des Jahres 2016 gelungen. Hier könnt Ihr reinhören. Dementsprechend ist es nur logisch, dass der Schwabe auch zu den drei besten Techno Acts gehört.

Allerdings ist Konstantin Sibold auch nicht ausschließlich wegen dieses sensationellen Tracks im Kreis der besten Techno-DJs. Anfang Juli hat er mit seinem Remix für WhoMadeWho – Hi & Low gezeigt, dass er ein ebenso guter Remixer ist.

Bitte mach weiter so, Konstantin.

3. Julian Jeweil
Sein Remix für Dubfires und Oliver Huntemanns „Fuego“ läuft aktuell raus und runter. Eine super Nummer!

Aber auch seine „Destination“-EP reißt uns vom Hocker. Und zwar jeder Track davon … Julian Jeweil ist ein großartiger Musiker, der schon seit langer Zeit auf Techno der Superlative abliefert. Seine Tracks und Remixe wurden bereits auf so ziemlich allen angesagten Labels herausgebracht. Von Minus über Drumcode, Suara bis hin zu Mobilee Records. Oftmals bleibt er weniger auffällig als andere Künstler und erhält deshalb nicht oft genug die Anerkennung, die ihm gebührt. Hier bekommt er sie nun endlich.

Das könnte euch auch interessieren:

Bjarki veröffentlicht 41 Tracks auf трип!
Alter-Ego-Klassiker „Rocker“ kommt im Tuff City Kids Remix
R
icardo Villalobos meldet sich mit „Amnesia“ zurück
Öffne die Box – Philipp Gorbachev bringt sein zweites Album raus

Joseph Capriati launcht sein eigenes Label