tumblr_nzgb4pgRmK1u71byfo1_1280

Das sind die ‚kreativsten‘ XTC-Pillen gewesen – Bild von Emma Drup


Das Jahr 2016 liegt hinter uns. Unzählige Partys und ebenso viele neue XTC-Pillen, die in geheimen Laboren erdacht und zusammengepanscht wurden. Heineken, ADE, Tesla, Twitter und so weiter und so fort. Die Seite vom MDMA-Team hat sich die Mühe gemacht und die kreativsten XTC-Pillen des Jahres zusammengefasst. Hier ein Überblick.

ADE-XTC – hier alle Infos!

Tesla – hier alle Infos!

Eule – hier alle Infos!

Tomorrowland – hier alle Infos!

Dom Perignon Black – hier alle Infos!

Rolex – hier alle Infos!

UPS rot – hier alle Infos!

Lamborghini – hier alle Infos!

UPS kommen aus den Niederlanden!

Das sind Minion und Silver – hier alle Infos!

Saferparty sagt: Mehr als 120 mg MDMA*HCl können zu viel sein. Nebenwirkungen wie „Kiefer mahlen“, Augen- und Nervenzucken, bis hin zu Krampfanfällen können auftreten. Bei Überdosierungen steigt die Körpertemperatur an, es besteht eine erhöhte Gefahr der Überhitzung und infolge starken Schwitzens auch des Austrocknens (Dehydration). Bei hohen Dosen MDMA können auch Halluzinationen auftreten. An Folgetagen, nach der Einnahme hoher Dosen MDMA, treten vermehrt depressive Verstimmungen, Konzentrationsschwächen, Schlafstörungen und Appetitlosigkeit auf. Die regelmäßige Einnahme großer Mengen MDMA ist neurotoxisch und vergrößert die Wahrscheinlichkeit irreparabler Hirnschäden.

Hier noch einmal einige Infos zu MDMA*HCl aka 3,4-Methylendioxy-N-methylamphetamin

Dosierung: max. 1.5 mg MDMA pro kg Körpergewicht für Männer, max. 1.3 mg pro kg Körpergewicht für Frauen. Wirkungseintritt und –Dauer: nach ca. 30 Min. / 4-6 Std.

Wirkung: MDMA bewirkt hauptsächlich eine vermehrte Freisetzung des körpereigenen Botenstoffs Serotonin. Diese Ausschüttung löst ein Gefühl der Euphorie, Leichtigkeit und der Unbeschwertheit aus. Seh- und Hörvermögen verändern sich, Berührungen und Musik werden intensiver empfunden, Hemmungen werden abgebaut und das Kontaktbedürfnis wird gesteigert. Hunger- und Durstgefühl sowie Müdigkeit werden reduziert, die Aufmerksamkeit wird erhöht. Auch die Körpertemperatur und der Blutdruck steigen an. Nebenwirkungen: Kiefermahlen, Muskelzittern, Übelkeit / Brechreiz und erhöhter Blutdruck. Herz, Leber und Nieren werden besonders stark belastet. Es besteht die Gefahr des Austrocknens oder gar des Hitzeschlags, da die Körpertemperatur, in Relation zur Dosis, ansteigt.

Das könnte euch auch interessieren:
Das ist XTC

Diese Drogen sind beim Sex am besten

Und das hier ist sehr wichtig:
Das richtet XTC bei euch an!