FELIXFRO_Ultra-Music-Festival-2014-Live-Sets-Day-3-Hardwell-Jack-U-Gaia-+-Many-More


Miami ist immer eine Reise wert. Nicht nur, um auf Fisher Island mal wieder nach dem Rechten zu schauen oder um mit Eva Mendes und Pitbull um die Häuser zu ziehen. Nein, für alle EDM-Fans ist das Ultra Music Festival in Miami, das jährlich anlässlich der Winter Music Conference stattfindet, der absolute Höhepunkt des Jahres. In diesem Jahr spielten am Hafen Miamis unter anderem Alesso, Martin Garrix, Axwell & Ingrosso, Steve Angello, Avicii, Afrojack, Steve Aoki, Armin van Buuren, David Guetta, Tiesto oder Hardwell. Damit hat sich das UMF, das 1999 erstmalig in South Beach als offizielle Abschlussveranstaltung und Afterparty der WMC stattfand, mit Besucherzahlen von mehr als 350.000 Tickets als eines der größten Festivals weltweit etabliert.

In diesem Jahr waren auch sehr viele angesehene Techno- und House-Acts in Miami am Start. Künstler wie Dixon, Tale Of Us, Carl Cox, Adam Beyer, Maceo Plex, Deep Dish oder Marco Carola schreibt sich auch hierzulande jeder Veranstalter gerne auf sein Line-up. Allerdings scheint es so, als hätten die Veranstalter ein wenig den Bogen überspannt, was das Preis-Niveau der Karten betrifft. Ein Wochenend-Pass für das Ultra Music Festival 2015 kostete den geneigten Gast 450 US Dollar.

Nun haben die Veranstalter aufmerksam unsere Berichte über die Kosten für Time Warp und Mayday gelesen und daraufhin die Preise drastisch gesenkt. Early Bird-Pässe für 2016 sind somit schon für 250 US Dollar zu haben. Ein Schnäppchen.

Es könnte damit zusammenhängen, dass die Gäste nicht mehr bereit sind, exorbitant hohe Ticket-Preise für dieses Festival zu bezahlen, zumal es in diesem Jahr keinen ‚Aha‘-Effekt beim UMF zu vermelden gab. Wir erinnern gern an Deadmau5 in 2014. Dass die Veranstalter den Gästen für ihre jahrelange Treue danken wollen, kann in den Bereich der Sage verwiesen werden.

Ist EDM nicht mehr so interessant für die Gäste? Wird es in 2016 noch mehr ‚coolere‘ Acts à la Andhim, Agoria oder Art Departement geben und damit der schrittweise Rückzug von EDM eingeläutet?

Wir werden sehen. Wer jetzt schon Tickets kaufen möchte, kann dies hier.

Hier das 2015er-UMF-Set von Skrillex

Das könnte euch auch interessieren:

PollerWiesen holt Richie Hawtin nach Leverkusen
Hände weg von diesen Pillen!
David Guetta ist Old School
EDM VS Techno – W&W versus Zombie Nation
Soso, Oliver Pocher macht EDM