Ende Mai noch hatten die Macher des EXIT Festivals angekündigt, dass die diesjährige Ausgabe stattfinden wird. Es sollte immerhin der 20. Geburtstag gefeiert werden. Ein paar Tage vorher bat noch der serbische Premierminister, das Event wegen der Coronakrise nicht ausfallen zu lassen. und so wurde das legendäre Festival vom Juli (09.–12.) in den August (13.–16.) verschoben. Dazu wollte man eng mit dem Gesundheitsministerium zusammenarbeiten.

Aber dann stiegen die Fallzahlen in Serbien dramatisch an und letztlich ging dann alles ganz schnell. Nachgeplanter 50-prozentiger Auslastung wurde am 9. Juli auf 10 Prozent beschränkt, nun folgte die Absage.

Das Statement der Veranstalter könnt ihr hier lesen:

Das könnte dich auch interessieren:
Penny goes Party Festival-Kompass 2020
Exit Festival verkündet Line-up und Besucherkapazität
Exit Festival: Solomun spielt exklusives vier-Stunden-Set
Jetzt ist es offiziell: Exit Festival findet im August statt
EXIT Festival soll nun doch noch 2020 stattfinden