Normalerweise kennen wir einen Drive-in von den bekannten Fastfood-Ketten jetzt aber gibt es das auch als Party!

Vor einigen Tagen hat der Gründer der Großveranstaltungsfirma Insomiac, Pasquale Rotella eine völlig neue Form des Festival-Erlebnis vorgestellt, die Anfang nächsten Jahres eröffnet werden soll!

Das Konzept der Firma, die Beyond Wonderland, EDC und das Forbidden Kingdom Festival veranstaltet soll ein „audiovisuelles Drive-Thru-Abenteuer, gefüllt mit wunderschönen Lichtern, Kunst und Sound“, sagte Rotella.

Die „Electric Mile“ wie die Begründer das Konzept nennen, soll schon am 01.01.2021 im Santa Anita Park in Arcadia, Kalifornien an den Start gehen und von da an jede Woche stattfinden.

Auf Instagram sagte Rotella: „Als Vater, und im Herzen selbst noch ein Kind, war dieses Projekt für mich ein Projekt mit großer Leidenschaft. Etwas zu schaffen, das sowohl unsere Festivalbesucher als auch unsere Familien begeistern kann, war eine erstaunliche Herausforderung. Ich kann es kaum erwarten, dieses neue Abenteuer mit Ihnen allen zu erleben!“

„Wir haben einen erstaunlichen lichtsynchronen Soundtrack für die Reise geschaffen, während wir Sie in sieben magische Festival-Welten entführen, darunter EDC, Beyond Wonderland, Nocturnal Wonderland, Escape & Countdown. Die Electric Mile wird mit über 5.000.000 Lichtern, mehr als 500 Kunstinstallationen, Disco-Kugeln, Lasern und vielem mehr vervollständigt – und das alles in einer COVID-sicheren, super FUN- und Drive-Thru-Umgebung“, präsentiert der Insomiac-Gründer seine Idee stolz.

Weitere Infos zu Veranstaltungs-Reihe findet ihr hier:
www.electricmilefun.com/#Experience

 

Das könnte dich auch interessieren:
Eelectric Daisy Carnival (EDC) kehrt 2021 nach Europa zurück
There´s some „House In This Ho“ – Peggy Gou remixt Cardi B
Darknet-Drogendealer verkaufen jetzt schon Corona-Impfungen von Biontech

Originalfoto: Digimint (CC BY-SA 3.0)
Vorschaubild mit Logo und Schriftzug „Berghain“ verändert