Bildschirmfoto 2015-11-15 um 11.57.03
In Hannover-Langenhagen ist die Entertainment Distribution Company, kurz EDC, ansässig. Die Firma stellt u.a. CDs, DVDs und Blu-rays her. Bis vor 25 Jahren wurden auch Schallplatten hergestellt, nun wurde die Produktion wieder aufgenommen, dem weltweiten Vinyl-Boom sei Dank. Es war allerdings ein mühsamer Weg bis zur Neuaufnahme der Produktion. Die Entscheidung fiel schon im April diesen Jahres, aber es dauerte eben bis jetzt Pressmaschinen wieder aufzutreiben. Als die Produktion hier 1990 eingestellt wurde, wurden die meisten von den 100 Maschinen verschrottet, die letzte Presse überhaupt wurde 1983 hergestellt. Wer konnte damals ahnen, dass Vinyl so ein Comeback hinlegen würde?
Aber Produktionsleiter Gerhard Eggers, seit über 40 Jahren im Betrieb und schon damals für Vinyl zuständig, recherchierte im Internet und ließ Kontakte spielen – sieben Pressen stehen nur zur Verfügung. Die Technologie stammt aus der Prä-Computerära, daher ist viel Handwerk und Fachwissen gefragt. Die Maschinen laufen nun, es wird auf Hochtouren produziert, dennoch, auch hier gibt es natürlich schon Wartezeiten, zur Zeit sind es drei Monate …

Das könnte dich auch interessieren:
Aldi (AUS) bietet jetzt auch Vinyl an!
Vinyl-Verkäufe steigen weltweit an – aber elektronische Musik bleibt auf der Strecke
Afrikanisches Vinylpresswerk zu verkaufen – auf eBay
13 alte Vinylpressen in Lagerhalle aufgetaucht
Sennheiser produziert den teuersten Kopfhörer der Welt

Quelle: Hannoversche Allgemeine
Foto (Wikipedia, Symbolbild): Neumann SX-24 Schneidemaschine