Ibiza

Balearen führen Touri-Steuer ein


Alle Feierreisenden aufgepasst! Die zu Spanien gehörenden balearischen Inseln Mallorca, Menorca und Ibiza erheben ab dem 1. Juli 2016 eine neue Touristen-Steuer. Die Steuer wird erhoben, sobald man bei seiner Unterkunft ankommt. Steuerpflichtig sind alle Personen, die älter als 14 Jahre sind. Wer auf einer der drei Inseln in einem Luxushotel eincheckt, wird mit 2 EUR pro Nacht besteuert. Backpacker, die sich für Hostels entscheiden, zahlen immerhin noch 0,50 EUR pro Nacht. Die Einnahmen aus der Steuer sollen für ökologische Zwecke verwendet werden. So ist geplant, die natürlichen Ressourcen der Insel besser zu schützen und die Verschwendung einzudämmen. Die Insel Malta führt ebenfalls eine ähnliche neue Steuer ein. Sie wird jedoch nur bei 0,50 EUR pro Nacht liegen.

Das könnte dich auch interessieren:
Ibiza ist tot

Festivalkalender 2016
10 Festivals, die ihr im Mai besuchen müsst
Party über den Wolken – mit der BigCityBeats Boeing 747 zum WORLD CLUB DOME
Fullrange Festival 2016 – vier spektakuläre Tage im Vogtland