Quelle: Facebook- Maceo Plex

Quelle: Facebook- Maceo Plex


Vor etwa zwei Wochen hat Eric Estornel alias Maceo Plex auf der Time Warp gespielt. Auf seiner Facebookseite hat der US-Amerikaner kurze Zeit später einen Ausschnitt eines Tracks des Sets gepostet und Andeutungen auf ein bevorstehendes Release gemacht.

Nun ist es offiziell: Maceo Plex wird in den kommenden Monaten eine EP-Serie auf verschiedenen Labeln veröffentlichen. „Mutant Series“ heißt das Endergebnis seiner Studioarbeit und wird unter anderem auf Correspondant Records und Estornels eigenem Label Ellum Records erscheinen. Jede EP wird zu unterschiedlichen Zeitpunkten releast und enthält „Techno Mutationen“ die ihrem Namen alle Ehre machen. Bereits vor vier Jahren veröffentlichte Maceo Plex eine Reihe von Produktionen unter dem Namen „Conjure Series“.

Den Anfang macht „Mutant 1“ mit drei Tracks und wird am 18. Mai auf Jennifer Cardinis Label Correspondant erscheinen. Zu hören sein wird nicht nur wie gewohnt dunkler Techno, sondern auch die Stimme von Estornels Frau, Christine Mooneyhan alias Maars. Im Anschluss daran wird im Juni „Mutant 2“ auf Ellum veröffentlicht. Weitere Informationen werden im Laufe der nächsten Wochen bekanntgegeben.

 

Tracklist – Mutant 1
01. Mutant DX feat. Maars
02. Mutant Moog feat. Maars
03. Mutant Disco feat. Maars

 

Das könnte dich auch interessieren:
Dreambeach in Spanien – Mit Maceo Plex, Solomun und Co.
Das war die Time Warp 2018 – Die Polizei-Bilanz
Boys Noize startet Zusammenarbeit mit Lady Gaga
Carl Cox sagt – Techno sollte erschrecken