Als “The Paradise” veröffentlichten Alan Braxe und sein Freund Romauld im Jahre 2003 den Track “In Love With You”, ein Stück, das bis heute als absoluter Underground-Klassiker gilt. Großmeister der elektronischen Musik wie Justice, Armand Van Helden, Duke Dumont oder Breakbot spielten “In Love With You” regelmäßig in ihren Sets.

Neben der Originalversion des Tracks gibt es allerdings auch eine weitere, alternative Version von “In Love With You”, die Alan Braxe seit 2009 zwar regelmäßig bei seinen Auftritten zum Einsatz kommen lässt, jedoch nie veröffentlicht wurde… bis jetzt. 12 Jahre lang spannte Braxe seine Fans auf die Folter, ehe ihn die Corona-Krise dazu ermutigte, die Alternativ-Version doch zu releasen.

“Seit 2009 spiele ich eine alternative Version des Songs, mit Vocals von Romauld, die im Original nicht vorkamen. Diese neue Version entstand ursprünglich in einem Hotelzimmer, in aller letzter Sekunde vor einem Auftritt. Es ist recht repetitiv, fast schon absurd – French House eben. Die Corona-Pandemie hat Live-Musik zum Stillstand gebracht, Club-Gigs sind aktuell kein Bestandteil meines Lebens mehr. Deshalb habe ich mich dazu entschieden, die Version nun zu veröffentlichen. Romauld und ich waren der Ansicht, dass dies der richtige Zeitpunkt ist”, so Braxe.

Das Stück erscheint am 26. März via Alan Braxe’ Label Vulture Music.

Das könnte dich auch interessieren:
Alan Braxe – Flashback in die 70er
Claptone remixt 80er-Jahre-Hit “Living On Video”

Tom Novy liefert Remix von David Bowies “Let’s Dance”
Chris Liebing und Mathew Johnson remixen Marco Faraone