Es gibt wohl kaum ein Festival, zu dem der Titel so perfekt passt wie zu diesem: SonneMondSterne. Tagsüber scheint die goldgelbe Sonne vom royalblauen Firmament auf Saalburg Beach. Nachts erhellt der Mond die laue Sommernacht. Und die Sterne funkeln am Himmel. Sonne. Mond. Sterne. Im Jahr 2019 steigt SMS übrigens zum 23. Mal. Schon beachtlich, wie lange sich das dreitägige Happening bereits auf dem hart umkämpften Eventmarkt hält. Und dann … dann wurde SonneMondSterne auch noch zum „Event 2018“ von euch Lesern des FAZE Magazins gekürt.

Und dieses Jahr? Statt sich auf seinen Lorbeeren auszuruhen, startet die Crew rund um SMS noch einmal so richtig durch. Die neuen Namen im elitären Line-up wurden soeben veröffentlicht. Wer sich bisher alles vom 9. bis 11. August 2019 nach Thüringen begeben wird, lest ihr oben. Wichtiger Hinweis: Das ist längst nicht das komplette Line-up. Weiter Artists: to be confirmed, wie es so schön heißt.

Fakt ist jedoch, dass bis jetzt – Stand: Anfang Mai – mehr als 30 000 Karten verkauft wurden. Wer also dabei sein will, sollte sich rasch auf die Website begeben und dafür sorgen, dass er nicht vor dem virtuellen „sold-out“-Schild steht und sich denkt „F***“.

Lasst uns aber jetzt mal einen sporadischen Blick aufs Line-up werfen. Wen lesen wir da so? Richtig: DJ Snake, der sich mit „Lean On“ an die Spitze der weltweiten Charts katapultierte, allein in Deutschland mehr als 800 000 Verkäufe dieses Tracks zu verzeichnen hat – global gesehen sogar 8,6 Millionen! Der Track – eine Kollaboration mit Major Lazer, by the Way –, der insgesamt 2,5 Milliarden Mal auf YouTube gestreamt wurde. Und dieser „Man behind“ steht auf der großen Mainstage bei SonneMondSterne. Genau wie der US-Amerikaner Calvin Harris, der in den letzten Jahren auf der Pole Position der best bezahltesten Produzenten fährt. Unangetastet. Wer ihn nicht verpassen will, sollte definitiv nach Saalburg reisen, denn Calvin Harris spielt bei SMS eine exklusive deutsche Festival-Show.

Besonders freuen wir uns natürlich auf das Cocoon-Zelt und auf Sven Väth am Plattenspieler. Aber auch auf die Performances von Amelie Lens, Charlotte de Witte und dem Live-Veteranen Stephan Bodzin sind wir wieder sehr gespannt. Technoider Einheitsbrei? Nicht bei diesen drei Acts, die zum Aushängeschild der Szene zählen.

Wer derzeit ziemlich hoch im Kurs steht, ist – ihr wisst es längst – Victor Ruiz. Seit seinen Koops mit Thomas Schumacher („Wonder“ und „Apollo II“) ist seine Schedule so dermaßen voll, dass ihn die Gigs um die ganze Welt führen. Next Stop: Saalburg Beach. Dort findet sich auch der osteuropäische Techno-Shootingstar der letzten Jahre ein, Marika Rossa. Euch längst ein Begriff – wie auch einer der „Väter“ des deepen, stompin´ Sound: Sam Paganini aus Italien.

„Techno rules“, heißt es zwar. Aber auch sollen die etwas kommerzielleren Acts ihre wohlverdiente Beachtung finden. Allen voran Trance-Mastermind Armin van Buuren, der australische EDM-Trompeter Timmy Trumpet und auch Alle Farben aus Berlin, Robin „Sunglasses“ Schulz und Marteria & Casper wollen wir euch namentlich nicht vorenthalten.

SMS XXIII – wir kommen!

Vorläufiges Line-up (Headliner): Calvin Harris, DJ Snake, Armin van Buuren
Vorläufiges Line-up (Techno): Nina Kraviz, Sven Väth, Amelie Lens, Charlotte Witte, FISHER, Stephan Bodzin, ANNA, Lexer, Oliver Koletzki, Sam Paganini, Victor Ruiz, Felix Kröcher, Marika Rosssa, Northern Lite, Paula Temple, LEVt
Vorläufiges Line-up (querbeat): Don Diablo, Kontra K, Marteria & Casper, Robin Schulz, Timmy Trumpet, Alle Farben, Netsky, Gestört aber GeiL, Lexy & K-Paul, Neelix, Ostblockschlampen, A.D.H.S., Drunken Masters, Eskei83, Reche & Recall

Showcases: Katermukke, Cocoon, Muna, Breaks´n´Drums, Dusted Decks, Global Stage

www.sonnemondsterne.de

SonneMondSterne SMS XXIII // 09.-11.08.2019 // Saalburg Beach, Saalburg

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2019
Ruhr in Love – alle Infos
TH!NK? Festival – Line-up komplett
Horse Park Festival mit Solomun