sms beach

SonneMondSterne-Macher kommentieren Lexer-Vorfall


Gestern hatten wir über einen, für Außenstehende amüsanten, Vorfall auf dem am vergangenen Wochenende stattgefundenen SonneMondSterne-Festival berichtet, der für viel Furore sorgte – nachzulesen hier.

Heute haben sich die Organisatoren des SonneMondSterne-Festivals zu Wort gemeldet und Folgendes auf FB gepostet:

Lieber Philip Demole,

es freut uns natürlich sehr, dass du – zumindest bis zu einem bestimmten Punkt – so viel Spaß auf dem SonneMondSterne hattest. Und natürlich hat uns deine Geschichte verwundert aufhorchen lassen. Deshalb haben wir bei den von dir erwähnten Künstlern bzw. deren Managements nachgefragt, was dran ist, an dem verrückten Streich. Alle bestritten energisch, mit einem ihnen unbekannten jungen Mann gechillt und getrunken zu haben.

Unbestritten ist natürlich, dass du es irgendwie geschafft hast, dich auf die Bühne zu mogeln, auf der dich dann unser Stagemanager gefragt hat, wer du eigentlich bist. Wir gratulieren zu deiner Geistesgegenwart, dort zu sagen, du seist Lexer. Falsch ist jedoch, dass dir unser Stagemanager einen Artistpass geben wollte. Der hat nämlich gar keine ;) Stattdessen brachte er dich zum Artist Infopoint, an dem deine Geschichte dann aufgeflogen ist. Und selbst wenn man dich dort noch für Lexer gehalten hätte, wäre spätestens dem persönlichen Artitsbetreuer die Sache aufgefallen, weil der nämlich seine Schäfchen kennt.

Bis hierher war das ja auch alles noch ganz witzig. Allerdings fanden wir es dann eher semi-geil, dass du versucht hast, aus dem Artist Infopoint ein paar Artistpässe zu klauen und damit stiften zu gehen. Das war der eigentliche Grund, dich direkt bei der Polizei abzuliefern, wobei dir das scheinbar entfallen ist. Aber auch kein Wunder bei 2 Promille.

Es grüßt
Die SMS.Crew

SonneMondSterne

 

Das wird euch auch interessieren:
Techno ist tot!
Gratis nach Tomorrowland: ein Security-Outfit genügt
15 Sätze, die ein Raver niemals sagen würde
Sprüche, die man dem Barpersonal ersparen sollte
DJ-Namen, die immer falsch ausgesprochen werden
Das ultimative Festival-Mainstage Bullshit-Bingo
Ein Leserbrief zum Thema Sell-Out

FESTIVALKALENDER 2016