Der französische DJ und Producer Sébastien Devaud alias Agoria gleitet nun schon seit über 20 Jahren durch den elektronischen Musikzirkus. Er war Mitbegründer des Labels InFiné, startete später dann sein neues Imprint Sapiens und hat im Frühjahr sein fünftes Album „Drift“ veröffentlicht. Er wuchs in und um Lyon auf, lebt aber mittlerweile seit vielen Jahren in Paris.

Bester Club

Das hängt davon ab, was du suchst. Wenn du die Legende erleben und den Schweiß des Clubbings spüren möchtest, solltest du in den Rex Club gehen. Wenn du ein Programm mit aufstrebenden Tastemakern haben möchtest, ist Badaboum das Richtige. Wen du eine Off-Location suchst, dann würde ich Chez Gustave oder Partys in der Peripherie empfehlen. Wenn du während der Fashion Week in Paris sein solltest, dann besuche Raspoutine oder The Key.

Bestes Restaurant

Ich liebe das Loulou in der Rue de Rivoli. Location, Lage und Essen sind großartig. Darüber hinaus würde ich das neue Restaurant von Jean Imbert namens Chez Mamie empfehlen. Das Essen schmeckt wie von Großmutter gemacht.

Eine kulinarische Spezialität der Stadt

Nun, die französisch Gastronomie generell.

Mein Geheimtipp

Das italienische Restaurant La Corte in der Rue Saint-Honoré. Man sieht es nicht von der Straße aus, aber es ist eines der besten italienischen Restaurants in der Stadt. Es wird nur von Stammkunden besucht. Stellt euch darauf ein, sowohl Mafiosi als auch italienische Fußballspieler dort zu sehen.

Bester Blick über die Stadt

Vom Montmartre aus sieht man den besten Sonnenuntergang

Eine typische Gewohnheit der Einwohner der Stadt

Touristen lieben es, Pariser auf Englisch anzusprechen – und sind meistens enttäuscht, dass diese auf Französisch antworten.

Ein guter Ort zum Entspannen

Kein Geheimnis, aber auch nicht der bekannteste: Der Garten des Palais Royal ist sehr beeindruckend und ziemlich ruhig.

Etwas, was man unbedingt in Paris besuchen oder machen sollte?

Momentan ist es mein Lieblingshobby, nach Mitternacht mit dem Auto und guter Musik am Ufer der Seine entlang zu fahren.

Meine Lieblingssongs über Paris

Motorbass – Pansoul (Album)
Serge Gainsbourg –  L’Homme à tête de chou
Choice (mit Laurent Garnier) – Acid Eiffel

 

 

www.soundcloud.com/agoria
www.parisinfo.com

Noch mehr Städtetrips:
Mit Amine K in Marrakesch
Mit Nitin in Toronto
Mit President Bongo in Reykjavík
Mit Anii in London
Mit Daniel Haaksman in Berlin
Mit Redlight in Bristol
Mit Eduardo De La Calle in Madrid 
Mit Magit Cacoon in Tel Aviv

Mit Answer Code Request in Singapur
Mit Prins Thomas in Oslo
Mit Daniel Bortz in Augsburg
Mit Tomas Barfod in Kopenhagen
Mit Filburt in Leipzig
Mit Jacob Korn in Dresden

 

Foto Paris: PeakPX
Foto Agoria: Bruno Rizzato