PS-HX500_close


Vinyl digitalisieren – aber richtig. Ihr habt Unmengen von altem, rarem Vinyl, aber ihr wollt natürlich auch mit der Zeit gehen? Außerdem macht euer Rücken schlapp? Dann kann man entweder stundenlang im Internet nach MP3s der alten Schätzchen suchen oder die alten Scheiben selbst digitalisieren. Zu Beginn des neuen Jahres hat Sony zum erstem Mal über seine neuen Turntables PS-HX500 berichtet.
Bei der „Sound & Vision UK“ hat die Produktmanagerin, Laura Bulander, das Produkt nun näher vorgestellt: „Der Turntable glänzt mit mehr High-End und besticht durch die Möglichkeit Vinyl in WAV Dateien, mit bis zu 24bit/192 kHz umzuwandeln. Sonys Direct Stream (DSD) wird dabei mit Frequenzen von 2,8 MHz und 5,8 MHz (Dopple DSD) unterstützt“. Wer seine kostbare Vinyl Sammlung also mit „High Resolution Audio“ pimpen und konvertieren möchte, für den soll das Gerät ab Mai für circa 590 Euro erhältlich sein.

Das könnte dich auch interessieren: 
Trax & Wax: Aboservice für Vinyl-Liebhaber
AKAI präsentiert den Plattenspieler BT-500
Sony stellt den Plattenspieler PS-HX500 vor
Technics kündigt neuen Plattenspieler an: SL-1200G
Das Datum steht – Versatile-Boss Gilb’R lädt zum Verkauf seiner Plattensammlung ein
Modor Music NF-1– Dig-it!
Richie Hawtin enthüllt Neuigkeiten zu seiner PLAYdifferently-Technologie