Youtube-Live-Streaming ist jetzt auch in Deutschland erlaubt

YouTube

Interessiert das hier noch jemanden, oder ist die heutige Meldung von heise online redundant? Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Fakt ist, dass YouTube die Einschränkung des Live-Streams-Empfangs in Deutschland gekappt hat. Der Hinweis “YouTube Live-Streams können nicht in Deutschland empfangen werden” wurde gestrichen.

Wie heise online berichtet, will Youtube den deutschen Kanal-Betreibern einen einfachen Weg für Live-Streams ermöglichen. Allerdings müssen sich die Kanal-Betreiber an nationale Regulierungen und Gesetze hinsichtlich Live-Streams halten.

Es ist also ratsam, sich vor dem Start eigener Live-Streams innerhalb Deutschlands intensiv mit Fragen des Urheberrechts, der GEMA-Lizenzierung, Persönlichkeitsrechte und gegebenenfalls mit einer Rundfunkzulassung zu befassen.

Das könnte euch auch langweilen:
GEMA erzielt einen Etappensieg gegen Youtube
Landgericht München weist GEMA-Klage gegen YouTube ab!
Die neuen Sperrtafeln auf YouTube, so sehen sie aus …
GEMA-Sperrtafeln auf YouTube für rechtswidrig erklärt
GEMA befeuert den Streit mit YouTube
Rainers Ratgeber – Teil 8: Die Sache mit den scheinbar von der GEMA gelöschten YouTube-Videos