Credits: Ewan Munro


Am 21. Juni ist es soweit: Sämtliche Corona-Restriktionen in Großbritannien sollen aufgehoben werden, Clubs können nach rund einem Jahr Pause wieder öffnen, das Nachtleben wird neu entfesselt.

Um diese baldige neue Freiheit gebührend zu feiern, hat der berühmte Londoner Club Fabric jetzt ein gigantisches Reopening-Wochenende angekündigt, das vom 25. bis zum 27. Juni stattfinden soll. 42 Stunden Musik mit House, Techno, Drum ‘n’ Bass und weiteren Genres stehen auf dem Programm, zum Line-up wurden hingegen noch keine Angaben gemacht. Klar ist aber, dass der Spaß nicht ganz billig wird. Die Tickets kosten zwischen 15 und 55 britischen Pfund und können heute ab 18 Uhr via Resident Advisor erworben werden. Auch Tickets für die Fabric-Events in den Folgewochen werden ab diesem Zeitpunkt verfügbar sein.

Die Hype-Skala mag bei vielen wohl bereits jetzt im Unermesslichen liegen, allerdings sei an dieser Stelle noch erwähnt, dass noch nicht alles gänzlich in trockenen Tüchern ist. Davor warnen auch die Veranstalter: “Wie bei allem unter Covid, kann sich das Eröffnungsdatum noch ändern, da wir alle staatlichen und wissenschaftlichen Ratschläge bezüglich einer Wiedereröffnung befolgen. Wenn wir die Wiedereröffnung verschieben müssen, wären die Tickets übertragbar oder voll erstattungsfähig […]”, liest sich der Veranstaltungstext.

Das könnte dich auch interessieren:
Kultur-Förderung: Fabric bekommt 1,5 Mio., anderer Kult-Club geht leer aus!
Wiedereröffnung von Clubs: UK startet Testprojekt
Neues Konzept für Nachtclubs – Feiern ohne Masken- und Abstandsregeln