Symbolbild


In mehreren Ländern Europas wird aktuell diese Umfrage durchgeführt, initiiert von der EU-Drogenbeobachtungsstelle (EMCDDA). Auf diese Weise sollen verschiedene Konsummuster in Europa eruiert werden. Vor allem wie oft Personen unterschiedliche Drogen konsumieren, wie sie die Drogen nehmen und wie viele Drogen sie nehmen.

Es soll ein detailliertes Bild des Drogenkonsums in Europa ermittelt werden. Bestimmt auch hilfreich für die zukünftige Drogenpolitik.

Die Befragung ist selbstverständlich anonym. Es werden keine Einzelergebnisse der Umfrage veröffentlicht, sondern nur aggregierte Daten, also zusammengefasste Daten mehrerer Teilnehmer. Die einzelnen Antworten sollten wahrheitsgetreu und genau beantwortet werden, da sie wichtig für den Ablauf der Studie sind. Die gewonnenen Informationen werden dazu verwendet, einen Beitrag für die evidenzbasierte Drogenpolitik zu leisten.

Keine Sorge! Die Teilnahme ist komplett freiwillig und kann jederzeit und ohne Folgen abgebrochen werden. Ihr bleibt anonym und die Angaben werden nur zu Studienzwecken verwendet.

Hier geht’s direkt zur Umfrage!

Das könnte dich auch interessieren:
Ein Leitfaden zum Verhalten in Kneipen
Schmuggelnde Katze vor Gefängnis abgefangen
Steve Urkle verkauft jetzt Marihuana
Bestellt euch einen Kokain-Kalender aus den 70ern