Drogen sind schlecht. Das wissen wir. Allerdings hält das die Meisten von uns nicht davon ab, hin und wieder mal ordentlich zu ballern. Macht halt auch so viel Spaß. Trotzdem gibt es einige Drogen von denen man wirklich besser die Finger lassen sollte. Auch wenn man noch so neugierig oder ballergeil ist.

Heroin

Heroin gilt als die Droge mit der größten Zerstörungskraft. Außerdem soll die Sucht die schlimmste Abhängigkeit überhaupt sein. Schon nach dem ersten Konsum macht die Droge extrem abhängig.

Crack

Kokain ist ja schon nicht ohne. Wenn das Ganze dann aber noch mit Natriumhydrogencarbonat (Natron) in einer Pfeife geraucht wird knallt es wirklich heftig. Deshalb macht Crack auch so schnell psychisch abhängig.

Methamphetamin

Jetzt hatten wir schon rauchen oder spritzen. Jetzt kommt rauchen UND spritzen. Meth, auch Crystal genannt, macht unheimlich schnell psychisch abhängig und hat krasse Nebenwirkungen wie Zahn- oder Haarausfall. Pfui!

Liquid Ecstasy / GHB

Diese Droge ist vor allem bekannt für die Betäubung von ahnungslosen Opfern. Deshalb auch der Spitzname „K.O.-Tropfen“. Die Einnahme kann zu starkem Gedächtnis- und Kontrollverlust führen. Andere Nebenwirkungen sind starke Schläfrigkeit und Erbrechen. Dabei ist es schon oft vorgekommen, dass Menschen an ihrem Erbrochenem erstickt sind.

Barbiturate

Barbiturate sind Schlaf- bzw. Beruhigungsmittel, die aus der Barbitursäure gewonnen werden. Mit wenigen Ausnahmen werden sie von Ärzten gar nicht mehr verschrieben. Ballerfreunde schätzen sie wegen ihrer angsthemmenden und stark euphorisierenden Wirkung.

Benzos

Benzodiazepine werden oft gegen Angstzustände oder Schlaflosigkeit verschrieben. Vor allem Frauen rutschen durch Benzos in eine Medikamentensucht ab.

Alkohol

Die schlimmste Droge von allen ist wohl immer noch der Alkohol. Denn den bekommt man an jeder Ecke und er ist gesellschaftlich akzeptiert. Man wird ja oft auch schief angeschaut, wenn man in einer geselligen Runde nicht mittrinkt. Eigentlich ungerecht, denn im Zusammenhang mit Gesetzesverstößen spielt Alkohol häufiger eine Rolle als alle anderen hier aufgeführten Drogen zusammen.

Das könnte dich auch interessieren:
Denver entkriminalisiert als erste US-Stadt Magic Mushrooms
Ermittler stoppen zweitgrößten Darknet-Markt für Drogen
Luxemburg bereitet Cannabis-Legalisierung vor
Polizei beschlagnahmt legalen Cannabis-Kaugummi von Jugendlichem