Phil K. ist verstorben. Der aus Melbourne/Australien stammende DJ und Producer starb am 1. November im Alter von 51 Jahren an Blasen- und Prostatakrebs, der erstmals 2008 bei ihm diagnostiziert wurde.

Phil Krokidis, so sein vollständiger Name, wurde am 7. Mai 1969 geboren und prägte maßgeblich die australische elektronische Szene in den 90er- und 00er-Jahren. Seine wohl bekannteste Veröffentlichung war der DJ.Mix „Balance 004“ aus dem Jahr 2002.

Unser Beileid gilt der Familie, den Verwandten und seinen Freunden.

 

José Padilla (Café del Mar) ist gestorben
Sean O’Neil aka Someone Else verstorben
Andre Janizewski (Pyonen) verstorben
Zum Tode von Pascal FEOS – ein Nachruf von Kerstin Eden