IMG_91175
1999 fand das Festival erstmals in einem Hangar auf dem Flughafen von Reykjavik statt. Ursprünglich sollte es bei dieser einmaligen Sause bleiben, doch der unerwartet große Erfolg veranlasste die Macher ein jährliches Event daraus zu kreieren. So wuchs „Iceland Airwaves“ von Jahr zu Jahr und war 2007 zum ersten Mal im Vorverkauf ausverkauft – mittlerweile geht es über fünf Tage und die Konzerte/Gigs finden an mehreren Locations statt. Das Hauptanliegen der Veranstaltung ist es, unbekannte Bands – isländisch wie international – zu präsentieren, dazu gesellen sich ein paar Headliner. In diesem Jahr sind das u.a. The Knife, die mit diesem Gig ihre „Shaking The Habitual“-Tour beschließen, FM Belfast als Lokalmatadoren (Foto), Caribou – mit neuem Album im Gepäck – und Klangkarussell, die gerade ihr Debütalbum „Netzwerk“ veröffentlicht haben.
Festivaltickets gibt es für umgerechnet 120 EUR (plus Gebühren), die Macher bieten aber auch Packages inkl. Hotel und Flug an.


Iceland Airwaves // 05.–09.11.2014 // div. Locations, Reykjavik, Island
Line-up: The Knife, Flaming Lips, The War on Drugs, Kiasmos, Caribou, Samaris, Anna Calvi, Eskmo, Roosevelt, Sóley, FM Belfast, Jungle, Klangkarussell, Tomas Barfod, Snorri Helgason, Sísý Ey, Adult Jazz,

Das könnte dich auch interessieren:
Sónar Reykjavík 2014 – Bilder vom Festival
Island – Zwischen Vulkanen, heißen Quellen und einem Nachtleben ohne Nacht

Sunscape Festival 2014: neuer Strand & Line-up aufgestockt
Sven Väths 50. Geburtstagsfeier – das Line-up steht!
GusGus live in Deutschland: Zusatzkonzert in Berlin
Day Zero Festival – abtauchen zwischen Maya-Pyramiden und Karibik
Kiasmos (Ólafur Arnalds & Janus Rasmussen) veröffentlichen ihr Debütalbum
Compilation-Tipp: DJ Margeir – Blue Lagoon Vol. 3 (hfn music)

www.icelandairwaves.is

IMG_91445

Fotos: Tassilo Dicke