korg-volca-fm-100316


Auf der NAMM Musikmesse wurden im Januar viele neue Technikgeräte vorgestellt, die wir bald in Frankfurt persönlich unter Augenschein nehmen werden. Der Korg Volca FM gehörte auf jeden Fall zu den Synthesizer-Highlights. Der neueste Spross der Volca-Reihe ist ein dreistimmiger digitaler FM-Synthesizer, der den den Sound eines klassischen FM-Synths der 1980iger Jahre reproduziert. Der 16-Step-Sequenzer wurde um diverse Features wie Warp Active Step oder Pattern Chain erweitert, um noch komplexere Rhythmus-Pattern abzuliefern.
Der Preis soll bei ca. 200 EUR liegen. Wir sind gespannt und halten euch auf dem Laufenden.

 

Das könnte dich auch interessieren:
Roland veröffentlicht AIRA Modular Customizer App
Still und heimlich: Rolands Driftbox-R Analog Synthesizer
Akai stellt neue MPD2-Reihe vor
Musik durch Gestik – OWOW macht es möglich
Ableton Live 9.2 ab sofort erhältlich!
RANE MP2015 im Test – hier ein Vorabauszug