Screenshot via https://youtu.be/32wDFCM7iSI


Maria Mendiola, eine Hälfte des spanischen Duos Baccara, ist vor Kurzem verstorben. Mendiola ist die Sängerin des global erfolgreichen Disco-Hits „Yes Sir, I Can Boogie“, der 1977-1978 in diversen europäischen Ländern lange in den Top-10 zu finden war – in Deutschland kletterte er sogar auf Platz 1. Mit etwa 18 Millionen verkauften Tonträgern ist es eine der bestverkauften Singles aller Zeiten.

Nach einer kurzen Trennung im Jahr 1981 formierte sich die Gruppe zwei Jahre später als Baccara neu. Im Laufe der Zeit traten verschiedene Sängerinnen auf, darunter Cristina Sevilla, die sich der Gruppe anschloss und 1999 das Album „Baccara 2000“ herausbrachte.

Sevilla schrieb gestern auf Instagram über die verstorbene Sängerin: „Meine liebe Maria, eine wunderbare Künstlerin, aber für mich vor allem eine Freundin, hat uns heute verlassen. Ich kann ihr nur danken für so viel Liebe, die ich von ihr erhalten habe.“

Maria Mendiola verstarb am Samstagmorgen im Alter von 69 Jahren. Die Sängerin war zu Hause in Madrid von ihrer Familie umgeben.

 

Chicago-House-Ikone Paul Johnson ist gestorben
“The First Lady of Detroit” K-Hand gestorben

Dub Pionier Lee „Scratch“ Perry ist gestorben
Ennio Morricone ist gestorben