ForbysIbizaTown_02

Balearen-Perle Ibiza


Es war eine turbulente Sommersaison auf unserer liebsten Partyinsel Ibiza. Es wurden Abschiede gefeiert, es kamen mehr Touristen als je zuvor und es gab die ein oder andere Razzia in Clubs wie Pacha, Space, Amnesia und Ushuaïa. Aber natürlich hatten wir auch viel Spaß und gude Laune!

Laut eines Berichtes der ibizenkischen Tageszeitung „Diario De Ibiza“ kamen vom Januar bis Oktober 14,6 Prozent mehr Touristen als im Vorjahr. Allein im Oktober waren es 33 Prozent mehr als im Vorjahr. Juan Riera, Vorsitzender vom Hotelverband auf Ibiza, erklärt den Anstieg auch damit, dass viele Touristen, die eigentlich die Türkei oder Nordafrika besuchen wollten, sich auf Grund der Umstände und Sicherheitsbedenken dann eher für ein anderes Ziel entschieden haben. 

 

Noch mehr Ibiza 2016:
Polizei findet zwei Millionen Euro im Amnesia
Space Ibiza veröffentlicht Dokumentation „27 Years Of Clubbing History“
Ibizas Polizei findet bei Razzien Millionen von Euro Bargeld
10 No-Gos auf Ibiza
Tom Novys Ratgeber: Das kostet ein Tag auf Ibiza
Space Ibiza: das große Finale!
Ibiza-Reisende müssen auf ihr Auto verzichten
Ibizas Behörden verbieten tiNis Beach-Partys