pfrdd24
Auch in diesem Jahr hat Steve Bug auf seinem Label Poker Flat Recordings viele Perlen für den Dancefloor veröffentlicht. Neben dem Album „Focus On Daniel Dexter“ oder der Compilation „Classic Jams“ auch viele EPs wie z.B. von Alex Niggemann, Martin Landsky, Wouter de Moor oder ganz frisch in den Startlöchern: Johannes Brecht mit „What’s About“ (VÖ: 25.11.).


„Best of Poker Flat 2013“ erscheint am 2. Dezember.

Tracklist:
01. Johannes Brecht: What’s About
02. Mihai Popoviciu: Call Me
03. Alex Niggemann: Tangram (The Bright End)
04. Daniel Dexter: Why So Serious? (Uner Remix)
05. Steve Bug: No Adjustments feat. Foremost Poets (Steve Bug’s Re-adjustment)
06. Martin Landsky: ET2
07. Foremost Poets: Reasons To Be Dismal? (Dixon Update)
08. Wouter de Moor: Lectures feat. Theo Parrish Words
09. Daniel Dexter: Birds (Kollektiv Turmstrasse BlindBird Remix)
10. Alex Niggemann: Lovers feat. John Rydell (Andre Lodemann Remix)

Das könnte dich auch interessieren:
V/A – Classic Jams (Poker Flat)
Daniel Dexter – Focus On Remixes (Poker Flat)
Steve Bug präsentiert seine “Traffic Signs”
FAZEmag DJ-Set #15: Alex Niggemann – exklusiv bei iTunes
Ian Pooley – What I Do/The Remixes (Pooled Music)
Daniel Dexter – Gentleman im Scheinwerferlicht
Steve Bug – 20 Acid-Favoriten von gestern und heute
Daniel Dexter – Flashback in die 90er
Kollektiv Turmstrasse – Flashback in die 70er & 90er
Henrik Schwarz reaktiviert sein Label Sunday Music: Johannes Brecht
www.pokerflat-recordings.com