1024px-Crystal_Meth


Was ist denn da mit dem ganzen Crystal Meth passiert? Das BKA in Leipzig konnte in einer Lagerhalle in Leipzig knapp drei Tonnen Chlorephedrin sicherstellen. Daraus hätten 2,3 Tonnen Crystal in einem Straßenverkaufswert von 184 Millionen Euro hergestellt werden können.

Seit vergangener Woche müssen sich nun zwei mutmaßliche Mitglieder des gesprengten Chlorephedrin-Rings vor dem Leipziger Landgericht verantworten. Doch obwohl damals knapp drei Tonnen der Chemikalie sichergestellt wurden, geht es jetzt nur noch um 20 Kilo – mehr lässt sich nämlich angeblich nicht mit Bestimmtheit nachweisen!

Wo die verbliebenen Tonnen geblieben sind weiß wer?

Das könnte euch auch interessieren:
Großer Drogenfund in Berlin
Bremer Bürgermeister will Cannabis legalisieren

Paul Frank ist da
Drogen-Warnung am Wochenende – auf keinen Fall diese hier einnehmen
15 DJ-Namen, die wir uns NICHT ausgedacht haben
Der Erfinder von Ecstasy ist gestorben
Achtung: Drogendealer
Andhim sagen ja zu Drogen
Wundermittel gegen Tinnitus gefunden
Drogenrazzia in Hannover