dorau_ausderbibliotheque
Wie feiert man seinen 50. Geburtstag? Mit einem eigenen Album – so dachte es sich jedenfalls Andreas Dorau, der am 17. Januar 2014, zwei Tage vor seinem runden Geburtstag, sein neues Album “Aus der Bibliothèque” auf Bureau B veröffentlicht. Der Titel lässt es erahnen, viele Inspirationen holte sich der Hamburger in der Bücherhalle am Hühnerposten, die er regelmäßig besucht. Parallel zum neuen Material wird am gleichen Tag die Werkschau “Hauptsache Ich” mit Aufnahmen aus den Jahren 1981-2014 erscheinen. In der limitierten Auflage gibt es noch die Bonus-CD “Silbernes Ich” mit Raritäten und unveröffentlichten Titeln dazu.
“Aus der Bibliothèque” ist übrigens das erste Album seit 1987, dass Dorau mit einer Band aufgenommen hat.
Feierei gibt es auch, am 18. (Hamburg) und am 25. Januar (Berlin) wird es zwei Konzerte mit befreundeten Künstlern geben.


Das könnte dich auch interessieren:
Hands on Scooter (Sheffield Tunes)
Sébastien Tellier kündigt “Confection” an!
Rae & Christian beenden 10-jährige Pause mit “Mercury Rising”
Blank & Jones präsentieren “Bonheur & Mélancolie”
Phoenix – Bankkrupt! (Warner)
MGMT veröffentlichen drittes Album
www.facebook.com/andreasdorau