marihuana

Riesiger Drogenfund an der italienisch-östereichischen Grenze


In der Nacht auf Freitag haben Polizisten drei Kilometer vor der italienisch-österreichischen Grenze in einem LKW bei einer Routinekontrolle 1,4 Tonnen Marihuana im Wert von 8 Millionen Euro sichergestellt.

Der Fahrer, ein 42-jähriger Slowake, verweigerte bisher jegliche Aussage. Aus diesem Grund steht auch noch nicht fest, wohin die Drogen gebracht werden sollten. Die Carabinieri bemerkten beim Öffnen des LKW, der laut ordnungsgemäß ausgefüllten Papieren Pflanzen aus Süditalien geladen hatte, einen auffälligen Geruch. „Wir brauchten keinen Drogenhund, um das Marihuana zu riechen“, zitierte die Nachrichtenplattform Südtirol Online am Samstag die Verantwortlichen.

Nach dem Entfernen der vordersten Bäumchen stießen die Beamten auf immer mehr Drogenpäckchen. Doch die wahre Größe des Fundes konnte erst nach stundenlangem Zählen und Wiegen in der Kaserne in Schlanders festgestellt werden.

Das könnte euch auch interessieren:
Das ist Cannabidiol
Das ist Diazepam?
Das ist XTC
Das ist Kokain
Das ist LSD
Das ist Speed
Das ist Lidocain
Das ist PMA
Das ist Absinth
Das ist Ketamin
Das ist 2C-B – 2C-I
Das ist Crack
Das ist Codein
Das ist Spice
Das ist Poppers
Das ist Heroin
Das ist Lachgas
Das ist Crystal Meth
Das ist Moxy
Das ist GHB – Das sind K.O. Tropfen
Das ist THC
Das sind Amphetamine/Speed/Pepp
Das ist Ritalin
Das ist 1P-LSD
Das ist Kratom

Das ist Pentylon
Das ist Krokodil
Das ist Guarana
Das ist Tramadol
Das ist Tilidin