novys welt


Novys Welt – FAZEmag 012/02.2013

Man könnte schon sagen, dass sich die Dinge heutzutage immer schneller entwickeln, oder? Zum einen fragt sich jeder, wo der Trend hingeht, und zum anderen will jeder der Erste sein oder am besten der Trend selbst. Was ist nur los heutzutage, wo man sich schon als nerdiger Anfänger Gedanken über sein Image machen muss, um in seinem Genre als cool und glaubhaft rüberzukommen? Ist das wirklich alles so wichtig, frage ich mich. Muss mein Outfit zum Set passen? Brauche ich 200.000 gekaufte Facebook-Likes? Darf ich wirklich keine Interviews geben oder gar Fotos von mir machen lassen? Soll ich eine Maske tragen?

Was ist mir den ganzen netzgehypten Kindern wie Falscher Hase und Co., die auf „Junge von nebenan“ machen und dann doch klar den Erfolg wählen und ihn auch suchen. Ist es die Suche nach Ruhm, die uns heute alle so agieren lässt? Ist das nur Mache oder ist das echt? Man kann sich vieles fragen dieser Tage.

Wenn man so lange im Musikgeschäft ist, wird einem auch vieles fremd. Nicht, dass man es nicht verstehen kann. Nein, eher fehlt einem der Sinn hinter vielem. Muss jede Zeitung ein DJ-Voting machen? Ist diese leidige Diskussion über Underground und Kom- merz nicht längst hinfällig? Zum Beispiel ist die sehr erfolgreiche „Sonnentanz“-Nummer von einem einzigen Ordner einer Sampling-CD zusammengebastelt. Drag and Drop quasi, ein paar Effekte, fertig ist die Top 10-Nummer. Ist das cool? Klar muss man das auch erst mal machen, aber sich jetzt hinstellen und erzählen, man möchte den Jazz zurück in die Housemusik bringen, gleichzeitig aber schon Gagen verlangen wie ein Calvin Harris, und dann das Ganze im Gegenzug wieder verurteilen, das ist doch schräg. Mmh na ja, ziemlich bekloppte Doppelmoral, wenn man mich fragt. Die Sampling-CD habe ich übrigens per Zufall gefunden. Auf der anderen Seite macht Besagter Calvin Harris dann einen Hit mit Rihanna und schafft das dann auch noch mit nur einer Note. Das ist großes Songwriting, meine Damen und Herren. Das zeigt sehr großes Können. Somit ist diese Diskussion über cool und nicht cool doch eher sinnlos. Ich verstehe sowieso nicht, warum sich die ganze elektronische Musik neuerdings über gut/cool und schlecht/Guetta definiert und nicht wie in den 90ern über Spaß. Wo ist es hin, das „Peace, Love & Unity“-Gefühl? Alles weg? Mit der Loveparade verschwunden? Wenn ich noch mal mit ansehen muss, wie ein DJ seine Fans auf der Tanzfläche in die Knie gehen lässt, dann muss ich kotzen. Das haben wir schon 1995 im Space gemacht, also lasst euch doch bitte was etwas Neues einfallen. Die Kiste ist jetzt fast 20 Jahre alt. Und ich kann auch nicht mehr so gut in die Knie gehen mittlerweile.

Ein Freund hat mich neulich gefragt ob ich nicht die Geschichte vom blauen Pulli kenne? Ich verneinte. Er meinte, ich hätte doch „Der Teufel trägt Prada“ gesehen und eben die Szene, in der der schwule Assistent der Neuen mit dem blauen Pulli erzählt, dass genau dieser Pulli mal von einen unglaublich großen Designer erfunden worden sei, alle großen Magazine hätten darüber berichtet und ihn für das Neuste und Schickste befunden. Nach einiger Zeit kommt der blaue Pulli dann in die Kaufhäuser, und nach noch mehr Zeit findet man ihn für zwei Dollar auf dem Wühltisch. Ja, sagte mein Freund, und die Geschichte vom blauen Pulli ist wie Housemusik. Es ist heutzutage der Klon vom Klon vom Klon. Deswegen fehlt uns allen etwas darin. Es war nämlich alles schon da in diesem Genre, und es wartet nur sehnsüchtig darauf, neu erfunden zu werden. Ich hoffe, das passiert bald und irgendeiner findet den Schlüssel. Denn dann können sich alle die ganze Show endlich sparen und wieder Musik hören und ge- nießen! Etwas, das verlorengegangen zu sein scheint auf vielen Partys heutzutage.

Dies ist auch nicht die übliche „Früher war alles besser“-Nummer, sondern eher die Suche nach Hoffnung in diesem Irrgarten von vielen bad Vibes. So wird es nämlich nicht besser, sondern so geht viel kaputt, finde ich. Und wenn man sich den Overkill da draußen so ansieht, dann hofft man insgeheim, dass sich das alles bald erneuert oder zumindest gesundschrumpft.
Bis zum nächsten Monat. Euer Tom

Mehr Novys Welt:
Falsche Freunde
I like Endzeit
Hallo Amsterdam
I know the DJ
Anders unterwegs
Er hat ein knallrotes Gummiboot
Let’s Dance
GEMA nach Hause, du alte Scheiße
Bald kracht’s
Anfang und schade
Fix Oida!
Bad
Musik hören
Ein Jahr vergangen
Bitte wählen sie jetzt
Falscher Novy
Resi i hol di mit meim Traktor ab …

www.tomnovy.com

Foto: Flickr.com/MissMessieNovys_welt_Hinweis