Stuttgarter Cannabiszüchter erleidet Schlaganfall

Stuttgarter Cannabiszüchter erleidet Schlaganfall – Bild von Moritz Fröhlich


Stuttgarter Cannabiszüchter erleidet Schlaganfall

Vergangene Woche machte die Polizei einen großen Drogenfund im Stuttgarter Raum, genauer gesagt in Vaihingen – und das eher zufällig. Ein 32-Jahre alter Mann wurde bewusstlos in seiner Wohnung aufgefunden, nachdem Nachbarn den Rettungsdienst verständigt hatten. Laut Angaben des Rettungsdienstes erlitt der Mann einen Schlaganfall, der auf übermäßigen Drogenkonsum zurückzuführen war. Die Polizei wurde von den Rettungskräften hinzugerufen und beim Betreten der Wohnung fiel den Beamten auf, dass der Mann mehrere Marihuanapflanzen züchtete. Anscheinend tat er dies schon länger, denn für die Aufzucht verwendete er eine eigene Home-Grow-Box. Der Mann wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Nach seiner Genesung erwartet ihn eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.
Es erscheint uns ein wenig seltsam, dass der Schlaganfall mit Cannabis-Konsum in Zusammenhang stehen soll, hier hatten wir euch über die Gefahren des Kiffens aufgeklärt.

Das könnte euch auch interessieren:
Düsseldorf will den Kifferausweis
Das ist Cannabidiol

Das ist Diazepam?
Das ist XTC
Das ist Kokain
Das ist LSD
Das ist Speed
Das ist Lidocain
Das ist PMA
Das ist Absinth
Das ist Ketamin
Das ist 2C-B – 2C-I
Das ist Crack
Das ist Codein
Das ist Spice
Das ist Poppers
Das ist Heroin
Das ist Lachgas
Das ist Crystal Meth
Das ist Moxy
Das ist GHB – Das sind K.O. Tropfen
Das ist THC
Das sind Amphetamine/Speed/Pepp
Das ist Ritalin
Das ist 1P-LSD
Das ist Kratom

Das ist Pentylon
Das ist Krokodil
Das ist Guarana
Das ist Tramadol
Das ist Tilidin