Dixon


Heutzutage ist es ja fast normal, seinen bürgerlichen Namen als Künstlernamen zu verwenden. Chris Liebing, Raphael Dincsoy, Felix Kröcher, Mauro Picotto, Richie Hawtin, Marco Carola, Adam Beyer und so weiter. Allerdings gibt es immer noch genügend DJs, die mit Pseudonymen agieren. Wir haben euch einmal 15 Kollegen ausgesucht, die ihr Pseudonym schon lange tragen und nicht daran denken, es zugunsten ihres bürgerlichen Namens zu tauschen.

1) Dixon – heißt bürgerlich Steffen Berkhahn
erstes Release erschien 2001 auf WMF

2) Loco Dice – heißt bürgerlich Yassine Ben Achour
erstes Release erschien 2002 auf Four:Twenty

3) Redshape – heißt bürgerlich Sebastian Kramer
erstes Release erschien 2006 auf Delsin

4) Heartthrob – heißt bürgerlich Jesse Siminski
erstes Release erschien 2005 auf M_nus

5) Karotte – heißt bürgerlich Peter Cornely
erstes Release erschien 1997 auf Affix

6) Drumcell – heißt bürgerlich Moe Espinoza
erstes Release erschien 2004 auf Droid

7) Axwell – heißt bürgerlich Axel Hedfors
erstes Release erschien 1998 auf Loaded

8) Calvin Harris – heißt bürgerlich Adam Richard Wiles
erstes Release erschien 2004 auf Electric Chair

9) Bob Sinclar – heißt bürgerlich Christophe Le Friant
erstes Release erschien 1995 auf Yellow

hell

10) DJ Hell – heißt bürgerlich Helmut Josef Geier
erstes Release erschien 1992 auf R&S

11) Ellen Allien – heißt bürgerlich Ellen Fraatz
erstes Release erschien 1995 auf MFS

12) Paul van Dyk – heißt bürgerlich Matthias Paul
erstes Release erschien 1994 auf MFS

13) Tom Novy – heißt bürgerlich Thomas Reichold
erstes Release erschien 1995 auf Kosmo

14) DJ Rush – heißt bürgerlich Isaiah Major
erstes Release erschien 1991 auf Dance Mania

15) Ian Pooley – heißt bürgerlich Ian Christopher Pinnekamp
erstes Release erschien 1993 auf Force Inc

Das wird euch auch unterhalten:

15 Clubs, in denen ein DJ aufgelegt haben sollte
DJ-Namen, die uns hungrig machen
15 Techno-Tracks, die wir immer wieder gerne hören
15 DJ-Namen, die immer falsch ausgesprochen werden
Künstler, die uns auf den Sack gehen

15 DJs, die sich ohne Maske nicht auf die Straße trauen
15 DJ-Namen, die unglaublich klingen